Ihr Versicherungsmakler | Sicherheit für Sie & Ihre Familie
Allianz BU-Versicherung: Umfassender Schutz im Detailvergleich

Die Allianz Berufsunfähigkeitsversicherung: Schutz und Leistungen im Detail

Welchen Schutz bietet die Allianz Berufs­unfähig­keitsversicherung und wie steht sie im Vergleich da? In diesem Artikel analysieren wir die Deckung, Beiträge und Kundenerfahrungen der Allianz BU, damit Sie besser beurteilen können, ob sie Ihren Bedürfnissen entspricht.
 
 

Das Wichtigste auf einen Blick

 

 Die Allianz Berufs­unfähig­keitsversicherung bietet individuell berechenbare Versicherungsbeiträge und setzt auf umfassenden Schutz ab der ersten Beitragszahlung - unabhängig von Berufsgruppe oder Beschäftigungsstatus. Kunden loben die finanzielle Stärke und Zuverlässigkeit des Versicherers.

 Berufsgruppenklassifizierung beeinflusst maßgeblich die Beiträge der Allianz BU, wodurch Berufe mit höherem Risiko höhere Beiträge zahlen;

 Die Allianz BU zeichnet sich durch spezielle Leistungen für verschiedene Zielgruppen, hohe Flexibilität, Anpassungsmöglichkeiten ohne erneute Gesundheitsprüfung und eine als kundenfreundlich geltende Gesundheitsprüfung aus.

 

Die Allianz Berufs­unfähig­keitsversicherung im Überblick

 

Eine Familie, die glücklich lächelt und Zeit im Freien verbringt
 

Die Allianz BU gilt als eine der umfangreichsten und flexibelsten auf dem Markt. Die Höhe des Versicherungsbeitrags wird individuell berechnet, basierend auf Faktoren wie:

 dem Eintrittsalter

 dem Gesundheitszustand

 dem ausgeübten Beruf

 den ausgewählten Versicherungsbedingungen des Versicherungsnehmers

Der Schutz ist sofort wirksam, sobald der erste Beitrag gezahlt wird. Dies bedeutet, dass Sie von Anfang an abgesichert sind, ganz gleich, was das Leben für Sie bereithält. Mit der Zahlung des ersten Beitrags sind Sie abgesichert in jeder Situation und können sich auf die Zukunft freuen.

Die Allianz BU bietet einen umfassenden Schutz, unabhängig von Ihrer Berufsgruppe oder Ihrem Beschäftigungsstatus. Ob Sie ein Angestellter, ein Freiberufler oder ein Unternehmer sind, wir sorgen dafür, dass Sie in jeder Situation informiert und abgesichert sind.

Es ist auch erwähnenswert, dass die Allianz BU eine Leistung auch für Teilzeitbeschäftigte bietet. Dies ist ein wichtiger Aspekt, da viele BU-Versicherungen dies nicht anbieten. Darüber hinaus bietet die Allianz eine Rente ab 50, wenn Sie berufsunfähig werden. Dies ist vorteilhaft, da die Wahrscheinlichkeit einer Berufs­unfähig­keit mit dem Alter zunimmt.

Die Allianz wurde als Deutschlands finanzstärkster Lebensversicherer ausgezeichnet, was ein weiterer Beweis für ihre Zuverlässigkeit und Stabilität ist. Sie können also sicher sein, dass Ihre BU-Rente im Falle einer Berufs­unfähig­keit sicher ausgezahlt wird.
 
 

Bedeutung der Berufsgruppen bei der Allianz BU

 

Die Berufsgruppen spielen eine entscheidende Rolle bei der Allianz BU. Versicherer wie die Allianz ordnen Berufe in Risikogruppen ein, um das Berufs­unfähig­keitsrisiko zu klassifizieren. Diese Klassifizierung hat einen direkten Einfluss auf die Höhe des Beitrags.

Die Einteilung in Berufsgruppen erfolgt aufsteigend mit dem zugeordneten Risiko. Höhere Werte signalisieren ein höheres Risiko. Ein hohes Berufs­unfähig­keitsrisiko kann entweder zu einem Risikozuschlag führen, der sich in einem höheren Beitrag niederschlägt.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass sich die Berufsgruppeneinteilung im Laufe der Zeit ändern kann. Es gab beispielsweise eine Ausweitung der Berufsgruppen von ursprünglich sieben auf zwölf, was zu Kritik führte, da bestimmte Berufsgruppen damit höhere Beiträge zahlen müssen.
 
 

Die Besonderheiten der Allianz BU für verschiedene Zielgruppen

 
Selbstständiger Geschäftsmann, der in seinem Büro arbeitet
 

Die Allianz BU hat spezielle Leistungen und Anpassungen für verschiedene Zielgruppen. Für Angestellte bietet die Allianz BU einen Versicherungsschutz, der besonders auf die Bedürfnisse normaler Angestellter ausgerichtet ist.

Selbstständige und Freiberufler profitieren von spezifischen Leistungen wie der Umorganisationshilfe. Diese Leistung ist besonders nützlich für Selbstständige, da sie bei einer Berufs­unfähig­keit möglicherweise ihre Geschäftstätigkeit umorganisieren müssen.

Beamte und Beamtinnen können ihre Allianz BU mit einem Dienstunfähigkeitsschutz erweitern. Dieser zusätzliche Schutz sorgt dafür, dass sie im Falle einer Dienstunfähigkeit abgesichert sind.

Auch für Schüler und Studenten bietet die Allianz BU einen umfassenden Schutz. Sie erhalten eine hohe Absicherung, mit bis zu 1.500 Euro monatlich für Schüler und bis zu 2.000 Euro für Studenten. Dies ist ein wichtiger Aspekt, da Schüler und Studenten oft Schwierigkeiten haben, eine BU-Versicherung zu finden, die ihren Bedürfnissen und finanziellen Möglichkeiten entspricht.

Berufseinsteiger profitieren bei der Allianz von reduzierten Startbeiträgen und vollem Berufs­unfähig­keitsschutz. Dies erleichtert ihnen den Einstieg in die finanzielle Absicherung.
 

Anpassungsmöglichkeiten und Nachversicherungsgarantie

Eine Person, die eine Versicherungspolice unterschreibt
 

Die Allianz BU zeichnet sich durch ihre hohe Flexibilität aus. Sie ermöglicht Zahlpausen bei vollem Versicherungsschutz und bietet Anpassungsmöglichkeiten bei Jobwechsel, Auslandsaufenthalten oder Arbeitslosigkeit. Diese Flexibilität kann sehr nützlich sein, da sich die Lebensumstände oft ändern und Sie vielleicht nicht immer in der Lage sind, Ihre Beiträge zu zahlen.

Ein weiterer Vorteil der Allianz BU ist die Möglichkeit, Ihre BU-Rente ohne erneute Gesundheitsprüfung zu erhöhen. Dies ermöglicht eine flexible Reaktion auf Veränderungen in Ihrem Leben, ohne dass Sie zusätzliche Barrieren überwinden müssen.

Die Allianz BU bietet darüber hinaus Nachversicherungsgarantien an. Diese garantieren Ihnen eine Erhöhung der BU-Rente im Falle von Lebensereignissen wie Hochzeit, Geburt eines Kindes oder Beginn eines Studiums, ohne dass Sie eine erneute Gesundheitsprüfung durchführen müssen.

Neben Jobwechsel und Arbeitslosigkeit können Sie auch bei weiterführenden Veränderungen im Berufsleben oder Privatleben Anpassungsoptionen nutzen. So könnten Sie beispielsweise darüber nachdenken, einen Krankheitsausschluss zu nutzen, um nach einer Frist von zwei Jahren eine Neubewertung des Ausschlusses zu erwägen.
 

Die Gesundheitsprüfung bei der Allianz BU

Die Gesundheitsprüfung ist ein wesentlicher Bestandteil des Antragsprozesses für die Allianz BU. Bei der Allianz Berufs­unfähig­keitsversicherung ist normalerweise keine ärztliche Untersuchung notwendig. Stattdessen werden Gesundheitsfragen im Antrag gestellt.

Diese Fragen wurden seit Juli 2021 verbessert und vereinfacht. Es gibt jetzt einen verkürzten Fragenkatalog und beschränkte Abfragezeiträume auf drei Jahre. Dies erleichtert den Antragsprozess und macht die Gesundheitsprüfung weniger belastend.

Die Allianz weist darauf hin, dass bestimmte akute Erkrankungen und Zustände wie:

 Erkältungs- und Harnwegsinfekte

 unauffällige Vorsorgeuntersuchungen

 zahnärztliche Behandlungen

 Schwangerschaft und Geburt

nicht angegeben werden müssen. Dies ist ein wichtiger Hinweis, der Ihnen helfen kann, die Gesundheitsfragen korrekt zu beantworten.

Es gibt spezielle Abfragezeiträume für bestimmte Arten von Erkrankungen. Beispielsweise gibt es einen Abfragezeitraum von fünf Jahren für psychische Erkrankungen und zehn Jahre für Operationen. Es ist wichtig, dass Sie alle Vorerkrankungen wahrheitsgemäß angeben, um Leistungsausschlüsse zu verhindern.

Die Gesundheitsfragen der Allianz BU werden als fair und kundenorientiert betrachtet. Etwa 85 Prozent der Antragsteller erhalten trotz Gesundheitsprüfung die gewünschte Versicherung. Dies zeigt, dass die Allianz BU für viele Menschen zugänglich ist, unabhängig von ihrem Gesundheitszustand. Dennoch raten wir zur einer anonymen Risikovoranfrage, damit Sie eine Sicherheit im Leistungsfall haben.
 

Die Arbeitsunfähigkeitsklausel in der Allianz BU

Die Arbeitsunfähigkeitsklausel ist ein zentraler Bestandteil der Allianz BU. Sie bietet Schutz bei längerer Krankschreibung, insbesondere bei einer sechsmonatigen ununterbrochenen Erkrankung. Darüber hinaus beinhaltet sie auch Leistungen für bestimmte Krebserkrankungen.

Die volle Rente wegen Arbeitsunfähigkeit wird gewährt, wenn von einem Facharzt die Prognose gestellt wird, dass Sie voraussichtlich für mindestens sechs Monate arbeitsunfähig sein werden. Diese Leistungen bei Krankschreibung werden dabei für bis zu drei Jahre erbracht.

Während Sie Leistungen bei Krankschreibung beziehen, sind Sie von der Beitragszahlung befreit. Dies bedeutet, dass Sie sich keine Sorgen um die Bezahlung Ihrer Beiträge machen müssen, während Sie krank sind.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Arbeitsunfähigkeitsklausel ist, dass bei einer Teilzeittätigkeit aufgrund von Kinderbetreuung oder Pflege von Angehörigen für die Leistungsprüfung die Bedingungen des zuletzt ausgeübten Vollzeitberufs angelegt werden. Dies garantiert, dass Ihre Leistungen nicht reduziert werden, nur weil Sie sich entschieden haben, Ihre Arbeitszeit zu reduzieren, um sich um Ihre Familie zu kümmern und Ihre Arbeitskraft entsprechend anzupassen.
 

Beitragsdynamik und Überschussbeteiligung

Die Allianz BU bietet auch die Möglichkeit der Beitragsdynamik. Dies ermöglicht eine jährliche Erhöhung der Beiträge und somit der BU-Rente, um mit der Inflation Schritt zu halten. Durch die Beitragsdynamik kann die Versicherungsleistung an steigende Lebenshaltungskosten und höhere Einkommen angepasst werden. Es sind keine besonderen Anlässe für die Rentenerhöhung notwendig, was Ihnen eine zusätzliche Flexibilität bietet.

Die Allianz erlaubt es, die Beitragsdynamik ohne eine erneute Gesundheitsprüfung zu vereinbaren. Sie haben auch die Flexibilität, diese jederzeit auszusetzen, falls Sie sich entscheiden, dass Sie keine höheren Beiträge zahlen möchten. Die Überschussbeteiligung führt zu einer zusätzlichen Erhöhung der BU-Rente im Leistungsfall. Diese Erhöhung basiert auf den erwirtschafteten Gewinnen des Versicherers. Dies bedeutet, dass Sie von den finanziellen Erfolgen der Allianz profitieren können.
 
 

Leistungen im Falle einer Berufs­unfähig­keit

 
Eine Person, die eine medizinische Untersuchung durchführt
 

Im Falle einer Berufs­unfähig­keit leistet die Allianz BU eine monatliche Rente. Die Rente ab 50 wird gewährt, sobald Sie zu mindestens 50 Prozent berufsunfähig sind und diese Berufs­unfähig­keit voraussichtlich für mindestens sechs Monate anhält. Die Berechnung der Berufs­unfähig­keitsrente basiert auf Ihrem vor der Berufs­unfähig­keit erzielten Einkommen. Sie haben die Möglichkeit, die Höhe der Rente individuell zu wählen, um sicherzustellen, dass sie Ihren finanziellen Bedürfnissen entspricht.

Bei bestimmten schweren Erkrankungen, wie beispielsweise Krebs, bietet die Allianz eine temporäre Rente für 18 Monate an. Diese Rente entspricht der Höhe der vereinbarten Berufs­unfähig­keitsrente. Dies bietet Ihnen zusätzlichen Schutz, wenn Sie ihn am meisten benötigen.

Im Falle der Inanspruchnahme der Berufs­unfähig­keitsrente oder bei spezifischen Leistungsfällen übernimmt die Allianz die fortlaufenden Beiträge zur BU-Versicherung. Das bedeutet, dass Sie sich während Ihrer Krankheit keine Sorgen um die Bezahlung Ihrer Beiträge machen müssen.

Die Allianz BU bietet auch die Möglichkeit der Beitragsdynamik. Dies ermöglicht eine jährliche Erhöhung der Beiträge und somit der BU-Rente, um mit der Inflation Schritt zu halten. Durch die Beitragsdynamik kann die Versicherungsleistung an steigende Lebenshaltungskosten und höhere Einkommen angepasst werden. Es sind keine besonderen Anlässe für die Rentenerhöhung notwendig, was Ihnen eine zusätzliche Flexibilität bietet.

Die Allianz erlaubt es, die Beitragsdynamik ohne eine erneute Gesundheitsprüfung zu vereinbaren. Sie haben auch die Flexibilität, diese jederzeit auszusetzen, falls Sie sich entscheiden, dass Sie keine höheren Beiträge zahlen möchten. Die Überschussbeteiligung führt zu einer zusätzlichen Erhöhung der BU-Rente im Leistungsfall. Diese Erhöhung basiert auf den erwirtschafteten Gewinnen des Versicherers. Dies bedeutet, dass Sie von den finanziellen Erfolgen der Allianz profitieren können.
 
 

Kundenzufriedenheit und Erfahrungen mit der Allianz BU

 

Die Berufs­unfähig­keitsversicherung der Allianz Lebensversicherungs-AG hat mit fast drei Millionen Verträgen den größten Bestand an Berufs­unfähig­keitsversicherungen in Deutschland und eine überdurchschnittliche Leistungsquote von etwa 85 Prozent. Dies spiegelt die hohe Kundenzufriedenheit im Vergleich mit den Leistungen anderer Anbieter wider. Kundenbewertungen loben:

 die Zuverlässigkeit im Leistungsfall

 transparente Kommunikation

 schnelle und unkomplizierte Bearbeitung

 individuelle Beratung

 die Möglichkeit, die Höhe der BU-Rente flexibel anpassen zu können.

Es gibt jedoch auch einige kritische Erfahrungen mit der Allianz BU. Einige Kunden berichten von gelegentlichen Verzögerungen bei der Leistungsauszahlung, strengen Gesundheitsprüfungen und Schwierigkeiten beim Nachweis der Berufs­unfähig­keit. Trotz dieser Kritikpunkte ist die Annahmequote bei der Allianz BU mit 85,65 Prozent sehr hoch. Die meisten Anträge auf eine Berufs­unfähig­keitsversicherung werden von der Allianz angenommen. Dies unterstreicht die Zugänglichkeit dieser Versicherungsform für interessierte Kunden.
 

Tipps für den Abschluss einer Allianz BU-Versicherung

Wenn Sie eine Allianz BU-Versicherung abschließen möchten, gibt es einige Tipps, die Ihnen helfen können. Einer der wichtigsten Tipps ist, die Versicherung so früh wie möglich abzuschließen. Ein früher Abschluss kann zu günstigeren Beiträgen führen, da das Risiko in jungen Jahren als geringer angesehen wird.

Die Allianz BU-Versicherung bietet die Möglichkeit von Zahlpausen bei vollem Versicherungsschutz. Dies kann besonders nützlich sein, wenn Sie sich in einer finanziell schwierigen Situation befinden und Ihre Beiträge vorübergehend nicht zahlen können.

Ein Gesundheits-QuickCheck und eine anonyme Risikovoranfrage können vor Abschluss einer Allianz BU-Versicherung wichtige Erkenntnisse über Ihren Gesundheitszustand und mögliche Vorerkrankungen liefern. Dies kann Ihnen helfen, die richtige Entscheidung zu treffen und unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Eine persönliche Beratung kann ebenfalls sehr hilfreich sein, um die für Sie am besten geeignete BU-Versicherung zu finden.

Beratung gewünscht

anonyme Risikovoranfrage


 

Zusammenfassung

 

Abschließend lässt sich sagen, dass die Allianz BU eine umfassende und flexible Versicherungsoption für jeden ist, der sich gegen die finanziellen Risiken einer Berufs­unfähig­keit absichern möchte. Mit ihren vielfältigen Anpassungsmöglichkeiten, ihrer hohen Kundenzufriedenheit und ihrer starken finanziellen Stabilität ist die Allianz BU eine hervorragende Wahl für jeden, der auf der Suche nach einer zuverlässigen Berufs­unfähig­keitsversicherung ist.


Häufig gestellte Fragen

Wie gut ist die Berufs­unfähig­keitsversicherung der Allianz?

Die Berufs­unfähig­keitsversicherung der Allianz hat im Bereich Bedingungen und bei den Antragsfragen eine Note von 1,0 erhalten und überzeugt in fast allen Punkten. Die Leistungsquote liegt sogar bei überdurchschnittlichen 84,95 Prozent.

Wann zahlt die BU Allianz?

Die BU Allianz zahlt die vereinbarte Leistung, wenn Sie für mindestens sechs Monate ununterbrochen krankgeschrieben sind und zu mindestens 50 Prozent berufsunfähig sind. Keine Auszahlung, wenn Sie noch arbeiten können.

Wie viel kostet Berufs­unfähig­keitsversicherung im Monat?

Die Kosten einer Berufs­unfähig­keitsversicherung können je nach Anbieter und individueller Situation variieren. Es ist ratsam, verschiedene Angebote zu ver­gleichen, um die beste Option zu finden. Nutzen Sie dafür gerne unseren Vergleichsrechner.

Wie lange zahlt Allianz Bu?

Die Leistungen der Allianz werden solange gezahlt, wie Ihre Berufs­unfähig­keit besteht, aber maximal bis zur vereinbarten Dauer.


Impressum · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies
AMBA Assekuranz-Makler-Büro-Allgäu hat 4,96 von 5 Sternen 319 Bewertungen auf ProvenExpert.com