AMBA Versicherung
Betriebshaftpflicht Versicherung Onlinehandel | Vergleich

Betriebshaftpflichtversicherung Online Handel

Als eine der wichtigsten Versicherungen für den boomenden Onlinehandel gilt eine Betriebshaftpflichtversicherung. Immer dann, wenn einem Dritten ein Schaden entsteht (Per­sonen- oder Sachschaden), kommt die Betriebshaftpflichtversicherung ins Spiel und begleicht im Falle eines Schadens die Kosten. So z.B. auch:

  • Behandlungskosten
  • Arbeitsausfallkosten
  • Schadenersatzkosten

Vermögensfolgeschäden infolge von Per­sonen- oder Sachschäden, für die man erstattungspflichtig ist, werden ebenfalls von der Betriebshaftpflichtversicherung übernommen.

Inhaltsverzeichnis

Weitere Versicherungen für den Onlinehandel

Onlinehändler sollten immer bedenken, dass sie auch für Schäden, der von ihnen verkauften oder hergestellten Produkte haften. Deswegen ist eine Produkthaftpflichtversicherung, die häufig in der Betriebshaftpflichtversicherung inkludiert ist, unabdingbar.

Während eine Rechts­schutz­ver­si­che­rung für Onlinehändler zu den empfohlenen Versicherungen gehört, ist die Betriebshaftpflichtversicherung eher der Rubrik dringend empfohlene Versicherungen zuzuordnen. Ebenso gehört in die Rubrik dringend empfohlen auch die geeignete Inhaltsversicherung, damit bei Schäden oder Zerstörung von Vorräten, Ware, Lagerbestände, Mobiliar und betrieblich genutzte Elektronik ein Versicherungsschutz besteht.

Eine weitere ratsame Versicherung ist die Cyberversicherung. Wenn Ihr Onlineshop durch einen Hacker lahmgelegt wird und dabei noch Kundendaten gestohlen werden, so hilft Ihnen dabei diese Absicherng den Zwischenfall zu bewältigen und ebenso vor finanziellen Schäden.

Versichert sind alle Per­sonenschäden, Sachschäden und Vermögensfolgeschäden, die man als Unternehmer selbst verursacht oder durch Mitarbeiter verursacht werden. Für den, der eine solche Versicherung nicht hat, kann es ansonsten oft teuer werden. Je nach Schadensfall können Schmerzensgeldklagen und ärztliche Behandlungskosten oft sehr teuer werden. Dazu reicht schon ein im Winter nicht vor dem Firmenbüro gestreuter Gehweg aus.

Onlineshop-Versicherung von Hiscox

Eine Möglichkeit um alle genannten Risiken in einer Police abzubilden, wäre eine Onlineshop-Versicherung des Anbieters Hiscox. Hierbei stehen Ihnen folgende Modulbausteine zur Verfügung:

  • Betriebshaftpflicht inklusive Produkthaftung
  • Berufs-/Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
  • Inhaltsversicherung 
  • Cyberversicherung
  • Cyber-Betriebsunterbrechung inkl. Betriebsunterbrechung bei Cloud-Ausfall

Direkt Hiscox Onlineshop-Versicherung berechnen

Schadensbeispiele für Haftung durch Betriebshaftpflichtversicherung für Online-Händler

Im Onlinehandel sind folgende Schadensfälle als Haftungsgrundlage für eine Betriebshaftpflichtversicherung nicht nur denkbar, sondern kamen auch bereits häufiger vor:

  • Ein Online-Versandhändler versendet automatisiert Rechnungen oder Auftragsbestätigungen nach Bestelleingang. Durch einen Virus im Anhang solcher Mails werden Kundenrechner verseucht und sind temporär nicht funktionstüchtig. Für den Schaden muss der Onlinehändler aufkommen. Die Betriebshaftpflicht übernimmt den Schaden.
  • Bei Versand von Rollern oder Klein-Kind-Dreirädern eines Online-Handels bricht aufgrund von Materialermüdung oder Materialfehlern ein Teil durch, wodurch sich mehrere Kinder verletzen. Sach- und Per­sonenschäden summieren sich schnell auf mehrere Tausend Euro: Die Betriebshaftpflichtversicherung zahlt.
  • Bei gehandelten Textilien kommt es zu Hautausschlägen bei Kunden, die Schadenersatz oder Behandlungskosten geltend machen. Aufgrund einer in Asien aufgebrachten Chemikalie kam der Ausschlag zustande. Es zahlt die Betriebshaftpflichtversicherung.
  • Ein Versender von Lebensmitteln versendet Lebensmitteln, die beim Verzehr aufgrund von Unreinheiten zu Durchfällen oder gar Verletzungen führen – es zahlt die Betriebshaftpflichtversicherung.
  • Unachtsam verlegte Kabel führen dazu, dass Reinigungspersonal über die Kabel stürzt und sich dabei die Hand bricht: Die Betriebshaftpflicht deckt alle Ansprüche ab

Was muss man bei der Betriebshaftpflichtversicherung beachten, wenn man selbst Produkte herstellt?

Online-Händler, die selbst Produkte herstellen oder produzieren lassen, sollten sorgsam prüfen, ob die Versicherungsbedingungen in der Betriebshaftpflicht zur Produkthaftung ausreichend sind oder nicht eine separate Produkthaftpflichtversicherung sinnvoll sein kann.

Was müssen Existenzgründer bei der Betriebshaftpflichtversicherung im Online-Handel beachten?

Gerade bei Existenzgründern ist oft die Kapitaldecke dünn und das Maß an Erfahrung noch nicht so ausgeprägt, sodass es schnell zu teuren Haftungsfällen kommen kann. Hier ist eine Betriebshaftpflichtversicherung für den Onlinehandel ab dem ersten Tag in ausreichender Höhe sinnvoll.

Was ist bei Unachtsamkeit und Verschulden des Unternehmers?

Gerade bei Unachtsamkeit und Verschulden des Unternehmers zahlt die Betriebshaftpflichtversicherung den Schaden. Die Versicherung zahlt hingegen nicht bei Vorsatz. Wer vorsätzlich etwas zerstört, muss selbst dafür aufkommen. Dies gilt insbesondere für Straftaten.

Wer verteidigt den Online Händler gegen Schadenersatzforderungen?

Das ist das Schöne an der Betriebshaftpflichtversicherung: Macht ein Dritter Forderungen gegen das Unternehmen (aus Schadenersatz) geltend, übernimmt die Betriebshaftpflichtversicherung für den Online-Handel unter anderem auch:

  • Prüfung der Ansprüche
  • Abwehr von ungerechtfertigten Ansprüchen, ggf. auch vor Gericht

Man muss also nicht mehr selbst einen Anwalt beauftragen und bezahlen, - dies übernimmt die Betriebshaftpflichtversicherung.

Welche Vermögensschäden deckt die Betriebshaftpflichtversicherung nicht ab?

Eine klassische Betriebshaftpflichtversicherung deckt nur Vermögensfolgeschäden ab, d.h. Vermögensschäden, die die Folge eines Per­sonen- oder Sachschadens sind. Nicht aber reine Vermögensschäden.

  • Wenn auf dem Firmengelände mit dem Stapler eine dritte Person umgefahren wird, die anschließend ins Krankenhaus kommt und 3 Monate nicht arbeiten kann, deckt die Betriebshaftpflichtversicherung auch den Vermögensfolgeschaden eines Einnahmeausfalls der verletzten Person.
  • Wenn der Onlinehändler jedoch jemanden falsch berät und dieser erleidet dadurch einen Vermögensschaden, ist dieser Vermögensschaden aus Fehlberatung nicht versichert.

Wovon ist der Jahresbeitrag für die Betriebshaftpflichtversicherung für den Onlinehandel abhängig?

Die Höhe des Beitrags richtet sich nach Größen wie:

  • Jahresumsatz
  • Anzahl Mitarbeiter
  • Branche
  • Auslandsbezug
  • Höhe Selbstbeteiligung

Wo Menschen arbeiten, passieren Fehler

Manch einer denkt „Betriebshaftpflichtversicherung – brauche ich nicht“, - allerdings nur bis zum ersten Schadensfall, dann wird das bereut. Überall dort, wo Menschen arbeiten, passieren auch Fehler. Und wenn dann einem Dritten ein Schaden passiert, muss der Verursacher haften. Dabei haften Unternehmer für alle ihre Mitarbeiter. Auch ungelernte, angelernte oder Mitarbeiter, die aufgrund von Unachtsamkeit oder Überlastung Fehler machen.

Kleine Fehler verursachen dabei oft Riesenschäden. In Norddeich (Ostfriesland) hat ein Baustellenarbeiter irrtümlich einen Wasserkran auf einer Klinikbaustelle aufgedreht gelassen. Durch unglückliche Umstände wurde über das Wochenende eine ganze Etage eines im Umbau befindlichen Klinik-Teils überschwemmt. Das Wasser sickerte über Etagen durch und beschädigte die Einrichtung in mehreren Räumen, u.a. auch EDV. Der Estrich in einem ganzen Neubau musste wieder aufgestemmt und entfernt werden. Ein Klinikteil konnte monatelang keine Patienten aufnehmen und es entstand ein Millionenschaden. Nur aufgrund eines Mitarbeiters, der einen Wasserkran vergaß, zuzudrehen. Eine Betriebshaftpflichtversicherung kommt für solche Schäden auf und verhindert so den Ruin des Unternehmers. Für überschaubare Beiträge.

Wie hoch sollte eine Betriebshaftpflichtversicherung für den Online Handel abgeschlossen werden?

Dies kommt auf den Einzelfall an. Experten raten zu Versicherungssummen nicht unter 3 Mio. Euro für Per­sonen und Sachschäden. Denkbar sind auch höhere Versicherungssummen.


Beratung gewünscht

Beratung gewünscht

Kontakt AMBA Versicherungsmakler

Kontakt AMBA Ver­sicherungs­makler

Anmeldung digitaler Versicherungsordner

Anmeldung digitaler Versicherungsordner


Betriebshaftpflicht Onlinehandel Vergleich


Dieser Vergleichsrechner wird von einem externen Anbieter bereitgestellt | Datenschutzerklärung