AMBA Versicherung
Firmenrechtsschutz Vergleich | AMBA Versicherungen

Firmenrechtsschutz im Vergleich

Inhaltsverzeichnis

Was ist Firmenrechtsschutz?

Der Firmenrechtsschutz sichert Sie und Ihr Unternehmen immer dann ab, wenn es zu einem Rechtsstreit kommt. Solche Fälle ereignen sich im gewerblichen Bereich immer wieder und machen diese Firmenversicherung unabdingbar. Schließlich können sich rechtliche Streitfälle mit Kunden, Mitarbeitern oder Lieferanten nicht nur in die Länge ziehen: Die Kosten steigen mit jedem Tag weiter an und können zu einer enormen Herausforderung für Ihr Unternehmen werden.

In all diesen Fällen erstattet der Firmenrechtsschutz Ihnen die Kosten, die während eines Rechtsstreits entstehen. Dazu gehören beispielsweise die Anwaltsgebühren sowie die Gerichtskosten und mögliche Vorschüsse. Alternativ unterstützen Sie viele Anbieter im Firmenrechtsschutz dabei, eine außergerichtliche Einigung zu erlangen. Das funktioniert am besten im Rahmen einer Mediation, weshalb Versicherungen oft die Kosten für unabhängige Anwälte oder Mediatoren übernehmen. Damit sind Sie in sämtlichen rechtlichen Bereichen durch den Firmenrechtsschutz abgesichert.

Deshalb ist eine Firmenrechtsschutzversicherung sinnvoll

Der Firmenrechtsschutz ist eine der wichtigsten Versicherungen für Ihr Unternehmen. Deshalb sollten Sie sich ausreichend Zeit nehmen, um die Versicherung zu ver­gleichen, bevor Sie sie abschließen. Immerhin hilft diese Ihnen einen Rechtsstreit finanziell durchzustehen. Denn im gewerblichen Bereich kann ein solcher Streit vor Gericht lang und teuer werden. Das geht so weit, dass er für viele Betriebe die unternehmerische Existenz bedroht. Mit dem Firmenrechtsschutz können Sie sicher sein, dass Ihr Unternehmen das Verfahren gut übersteht.

Wie Sie wissen, steigen mit dem Streitwert nicht nur die Bemühungen der gegnerischen Partei, sondern auch die Prozesskosten. Die Seite, die dabei unterliegt, bleibt auf den hohen Kosten sitzen. Der Firmenrechtsschutz bietet Ihnen deshalb einen besonders wichtigen Vorteil: Sie können sofort mit einer professionellen Beratung durch einen Fachanwalt rechnen. Gleichzeitig erhalten Sie die finanziellen Mittel sowie die notwendigen Vorschüsse, mit denen Sie Ihr Recht durchsetzen können.

Der Firmenrechtsschutz als Rechts­schutz­ver­si­che­rung ist vor allem für Freiberufler und Selbstständige bedeutsam. Sinnvoll ist er jedoch auch für kleinere und mittelständische Betriebe, die weniger als 200 Mitarbeitende beschäftigen. Anders als die großen Konzerne sind Sie in einem solchen Unternehmen selten in der Lage, eine eigene Rechtsabteilung zu beschäftigen. Auch haben diese nur selten einen juristischen Experten mit der notwendigen Kompetenz zur Hand. Das macht den Firmenrechtsschutz zu einer zentralen Firmenversicherung, auf die Sie keinesfalls verzichten sollten.

Was der Firmenrechtschutz versichert

Der Firmenrechtsschutz eignet sich immer dann für Sie, wenn Sie ein Gewerbe betreiben, Freiberufler sind oder ein kleines oder mittelgroßes Unternehmen führen. Natürlich bieten Versicherer auch Großunternehmern Ihren Beistand an. Falls notwendig übernimmt die Rechts­schutz­ver­si­che­rung der Firma sämtliche Kosten, die im Falle eines Rechtsstreits anfallen. Dabei erstreckt sich die finanzielle Unterstützung im Zweifelsfall über mehrere Instanzen hinweg. Mit folgenden Leistungen können Sie im Firmenrechtsschutz rechnen:

  • Kosten für den Anwalt
  • Gerichtskosten
  • Honorare für Gutachter, Sachverständige oder Notare
  • Gelder für Zeugen bei einer Aussage vor Gericht

Ob der Firmenrechtsschutz seinen Leistungsumfang auf das Online-Forderungsmanagement erstreckt, hängt vom jeweiligen Anbieter ab. Ein solches Forderungsmanagement übernimmt die Eintreibung offener Rechnungsbeträge für Sie. Dies ist durchaus sinnvoll, denn unbezahlte Rechnungen sind keine Seltenheit und gehen stets mit viel Zeit und Nerven einher. Anstatt sich selbst darum zu kümmern, geben Sie das Inkasso-Verfahren an den Partner Ihres Versicherers weiter und können sich auf Ihre restlichen Aufgaben fokussieren. Sollten Sie diesen Baustein für Ihren Firmen Rechtsschutz benötigen, sollten Sie die Versicherungen ausgiebig ver­gleichen. Mit einem Firmenrechtsschutz-Rechner erfahren Sie, ob sich die jeweilige Police für Ihr Anliegen eignet und was sie kostet.

Diese Bereiche sollten abgedeckt sein

Damit Ihnen Ihr Firmenrechtsschutz weiterhilft, muss er unterschiedliche Leistungen erbringen, die Sie im Falle eines Rechtsstreits absichern. Der Firmenrechtsschutz ist im Vergleich zu anderen Versicherungen sehr umfangreich und bietet Ihnen Unterstützung in beinahe jeder Situation. Folgende Leistungen wird Ihnen ein Top-Tarif im Firmenrechtsschutz stets zugestehen:

 Er versichert das kollektive Arbeitsrecht
 Sie erhalten eine professionelle Beratung rund um die verschiedenen Regularien im Bereich der Arbeitszeit, des Jugendschutzes und der Betriebsvereinbarungen.
 Um Sie abzusichern, hilft Ihnen der Firmenrechtsschutz dabei, die Bonität Ihrer Kunden zu überprüfen.
 Gleichzeitig unterstützt sie der Firmenrechtsschutz im Vergleich zu anderen Angeboten dabei, Leistungen einzufordern.
 Im Falle von strittigen Zahlungsforderungen übernimmt der Firmenrechtsschutz die anfallenden Kosten.
 Sie erhalten Schutz für die einmalige Anlieger- und Erschließungsabgabe.
 Sie genießen Versicherungsschutz, falls es zu einer Abmahnung wegen eines angeblichen Wettbewerbsverstoßes
 Der Firmenrechtsschutz übernimmt die Kosten für eine anwaltliche Beratung, sollte es um die Unternehmensnachfolge
 Sie sind ebenfalls gegen Diskriminierungsvorwürfe

 Bei einer fallabschließenden Erstberatung wird auf den Abzug der Selbstbeteiligung verzichtet.

Obwohl der Firmenrechtsschutz Ihnen ein breites Leistungsspektrum bietet, genießen Sie nicht immer den vollen Kostenschutz in sämtlichen Bereichen. Beispielsweise schließt der Firmenrechtsschutz oftmals das kollektive Arbeitsrecht aus. Darunter fallen Streitigkeiten wegen Tarifverträgen oder ein Streik der Mitarbeitenden.

Zusätzlich erstreckt sich der Firmenrechtsschutz in der Regel nicht auf die folgenden Bereiche: Solche, die mit Domain-, Patent- oder Markenrechten in Zusammenhang stehen oder den Schutz vor Cyberkriminalität betreffen. Für die Absicherung dieser Gebiete benötigen Sie eine spezielle Form der Versicherung. Auch für den Kauf von Aktien bieten die meisten Versicherer im Firmenrecht kein spezielles Leistungsspektrum an.

Wichtig: Achten Sie darauf, ob der Rechtsschutz das Unternehmerrisiko einschließt. Dieses Risiko wird häufig ausgeschlossen, ist für Sie aber dennoch von Belang. Dazu zählt vor allem der Streit mit Ihren Kunden, der sich aus zivilrechtlichen Verträgen ergeben könnte. Solche Streitfälle treten häufig auf und sollten deshalb ebenfalls geschützt sein - gegebenenfalls über einen Zusatzbaustein Ihres Versicherers für den Firmenrechtsschutz.

Das sind mögliche Risiken, für die sich der Firmenrechtsschutz lohnt

Die Risiken, denen ein Unternehmen ausgesetzt ist, unterscheiden sich stark voneinander. Deshalb lohnt es sich für Sie, einen individuellen und maßgeschneiderten Rechtsschutz zusammenzustellen. Dadurch können Sie etwaige Risikofaktoren minimieren und sich voll und ganz auf Ihre unternehmerische Tätigkeit konzentrieren. Dazu gehören:

  • Risiken im Zusammenhang mit einem Verstoß gegen die Gewerbeordnung.
  • Die Beschädigung von Firmeneigentum durch externe Parteien.
  • Sämtliche Rechtsansprüche von Dritten.
  • Streitigkeiten mit dem Finanzamt.
  • Die Auslegung von Sicherheitsvorschriften im Anschluss an einen Arbeitsunfall.

Das kostet Firmenrechtsschutz

Wie viel Sie der Rechtsschutz für Ihre Firma kostet, hängt vom gewünschten Anbieter und dem jeweiligen Leistungsspektrum ab. Achten Sie besonders auf eine ausreichende Deckungs­summe, da Ihr Unternehmen im Streitfall stets hohe Kosten zu tragen hat. Auch die Zusatzbausteine, die Sie für Ihren Schutz auswählen, haben Einfluss auf die Höhe der Police. Am besten ist es, einen Rechner für den Firmenrechtsschutz zu nutzen, um die genauen Kosten Ihrer Firmenrechtsschutzversicherung zu ermitteln.

Firmenrechtsschutz Vergleich

Sie können im Firmenrechtsschutz Vergleich u. a. folgende Anbieter miteinander ver­gleichen und Ihren persönlichen Testsieger wählen:

Wenn Sie sich für die Beantragung über unseren Rechner entscheiden, erhalten Sie alle Unterlagen (Bedingungen, Versicherungsschein und Beitragsrechnungen) in Ihren digitalen Versicherungsordner automatisch eingespielt. 


Dieser Vergleichsrechner wird von einem externen Anbieter bereitgestellt | Datenschutzerklärung