Ihr Versicherungsmakler | Sicherheit für Sie & Ihre Familie
Petolo Hundekrankenversicherung im Test | 2024

Petolo Hundekrankenversicherung

Hunde sind mehr als nur Haustiere – sie sind loyale Weggefährten und ein integraler Bestandteil des Familienlebens. Wenn unser Hund ernsthaft erkrankt oder plötzlich beunruhigende Anzeichen zeigt, ist ein Besuch beim Tierarzt unerlässlich, um die Ursache zu diagnostizieren und eine angemessene Behandlung einzuleiten.

Die Kosten für regelmäßige Gesundheitschecks, Therapieverfahren, Diagnostik und chirurgische Eingriffe können schnell in die Höhe schnellen und Hundehalter vor finanzielle Schwierigkeiten stellen. Doch kann eine Versicherung wie Petolo in solchen Fällen eine finanzielle Entlastung bieten?
 
Was leistet die Petolo Hundekrankenversicherung
 

Petolo bewirbt sich damit, dass bis zu 100 Prozent der Kosten für tierärztliche Behandlungen erstattet werden können. Doch was macht die Hundekrankenversicherung von Petolo besonders? Welche Bedingungen sind damit verbunden und inwiefern unterscheiden sich die Hundekrankenversicherung und die Hunde-OP-Versicherung voneinander? Unser Artikel widmet sich diesen Punkten und analysiert die Effektivität der Petolo Hundekrankenversicherung.


Petolo Tierkrankenversicherung

jetzt berechnen


 

Petolo Hundekrankenversicherung – Leistungen

 

Verletzt sich der Hund, muss eine Zahnbehandlung durchgeführt werden oder ist eine Bergung des Vierbeiners unvermeidbar, können hohe Kosten anfallen. Aber auch das Chippen, die Physiotherapie, Operationen oder Trauma-Behandlungen gehen mit finanziellen Aufwänden einher, die nicht in jedem Fall planbar sind.

Je nach Tarif übernimmt Petolo einen Anteil oder die vollen Kosten bei folgenden Szenarien:

 Impfungen
 Chippen
 Vorsorgeuntersuchungen
 Diagnostik
 Wurmkuren
 Zahnbehandlungen
 Physiotherapie
 Trauma-Behandlungen
 Alternativmedizin
 Suchen und Bergungen
 Betreuungskosten
 notwendige ambulante oder stationäre Behandlungen
 

Es kann auch eine reine OP-Versicherung abgeschlossen werden. Diese ist jedoch schon Teil der Vollversicherung bei Petolo. Zur Auswahl stehen drei Tarife mit unterschiedlichen Kostenübernahmen bis zum vierfachen GOT und Jahreshöchstleistungen. Versicherte profitieren zudem von einem Gesundheits- und SOS-Budget.

Der Komfort-Tarif geht mit monatlichen Kosten ab 29,90 Euro einher. Der Premium-Tarif kostet pro Monat ab 40,90 Euro und der Premium-Plus-Tarif steht ab 52,90 Euro zur Verfügung.

Um den Vierbeinern den Stress zu ersparen, der mit einem Tierarztbesuch einhergeht, bietet Petolo Videosprechstunden über Dr. Fressnapf an. Hier erhalten Sie die Möglichkeit, ein digitales Erstgespräch mit dem Online-Tierarzt wahrzunehmen. Der Transport des Tieres und der Praxisbesuch entfallen in diesem Moment. Ein weiterer Pluspunkt: Versicherte profitieren von der freien Tierarztwahl.
 

Die Wartezeit

Bei der Wartezeit handelt es sich zum einen um die Zeitspanne, die der Versicherte abwarten muss, bis der Versicherungsbeginn eintritt. Zum anderen umfasst die Wartezeit die Zeit, in der Ihr Hund keine Erkrankungen aufweisen sollte.

Doch Vorsicht: Dies gilt sowohl für Symptome ohne Diagnose als auch für Tierarztbesuche mit Diagnose. Bei Erkrankungen vor Ablauf der Wartezeit erlischt der Leistungsanspruch.

Je nach Anbieter kann die Wartezeit variieren – oder entfallen. Bei manchen Anbietern erstreckt sich diese besondere Wartezeit über 18 Monate. Weist der Hund zum Zeitpunkt der Antragstellung bereits spezifische Erkrankungen auf, ist meist kein Versicherungsschutz mehr möglich. Die Petolo Tierkrankenversicherung hat keine Wartezeit - weder allgemein noch besondere.
 

Hundekrankenversicherung-Checkliste: Worauf sollten Sie achten?

Wer sich auf die Suche nach einer Hundekrankenversicherung begibt, stellt bereits bei der ersten Recherche fest: Das Angebot fällt groß aus und die Versicherungsleistungen und Preise unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter. Hierzu erhalten Sie in unserem Ratgeber "die beste Hundekrankenversicherung im Vergleich" mehr Informationen.

Bei allen Kranken­ver­si­che­rungen ist eine OP-Versicherung inkludiert. Viele Versicherungen schließen allerdings krankheitsanfällige Hunderassen aus oder gehen mit hohen monatlichen Beiträgen einher, obwohl sie sich im Ernstfall kaum als nützlich erweisen.

Die teuerste Versicherung ist deswegen nicht zwangsläufig die beste. Doch worauf sollten Sie bei Ihrer Recherche achten?

Als Faustregel gilt: Gesunde Hunde nimmt jede Hundeversicherung gerne auf. Tiere mit Vorerkrankungen dagegen lösen hohe Kosten aus und werden aus diesem Grund häufig abgelehnt.

Der Nachteil: Selbst Versicherungen, die sich zur Aufnahme älterer Hunde bereiterklären, kommen häufig nicht für die Kosten bezüglich der Vorerkrankungen auf. Vergleichen Sie die Leistungen der Versicherungen und die Bedingungen aus diesem Grund im Detail.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bezieht sich auf die Kosten für tiermedizinische Dienste. Muss Ihr Hund operiert werden, fallen in der Regel hohe Kosten an. Diese löst jedoch nicht die OP an sich aus, sondern die Vordiagnostik.

Überprüfen Sie stets, ob die OP-Versicherung die Vordiagnostik mit einschließt und wie diese bezuschusst wird. Einige Versicherungen übernehmen die Kosten für Röntgenaufnahmen, das MRT, Stuhl- oder Urinproben oder das CT nicht oder nur teilweise.

Beachten Sie außerdem die Leistungsgrenze. Viele Versicherungen begrenzen die Anzahl der Kostenübernahmen pro Jahr auf eine spezifische Summe. Niedrige Leistungsgrenzen sind definitiv nicht anzuraten, da Sie die erforderliche Summe im Falle einer kostspieligen Therapie oder OP selbst tragen müssen.

Ein besonderes Augenmerk sollte zudem auf der monatlichen Zahlung und der Beitragsanpassung liegen. Wer eine jährliche Zahlung und eine mehrjährige Vertragslaufzeit vereinbart, spart häufig bares Geld.

Die meisten Hundeversicherungen gehen obendrein mit Beitragsanpassungen einher. Diese variieren jedoch von Versicherung zu Versicherung. Interessierte sollten sich deswegen bereits vor dem Abschluss darüber informieren, ob der Beitrag zum Beispiel alle zwei Jahre steigt.

Planen Sie einen Urlaub oder halten sich mehrmals im Jahr im Ausland auf, wählen Sie eine Hundekrankenversicherung, die einen Auslandsschutz umfasst.

Außerdem kann es sich als sinnvoll erweisen, eine Versicherung mit Direktabrechnung zu wählen. So müssen Sie nicht in Vorkasse gehen, sofern Ihr Tierarzt der Direktabrechnung zustimmt. Denn einige Praxen bieten keine Abrechnung über die Versicherung an. Eine Versicherungskarte zum Abrechnen wie beim Menschen existiert nicht. Angebote, die dies suggerieren, gelten als unseriös.

Gehen Sie vor der Vertragsunterzeichnung folgende Checkliste durch:

 Enthält die Versicherung eine OP-Versicherung?
 Nimmt die Versicherung ältere oder erkrankte Hunde auf?
 Wie hoch fallen die monatlichen Beiträge für alte oder kranke Hunde aus?
 Übernimmt die Versicherung im Falle einer OP die Kosten für die Vordiagnostik?
 Welche Leistungsgrenze besteht?
 Wie hoch fallen die Beiträge aus?
 Wird der Beitrag automatisch angepasst?
 Enthält die Versicherung einen Auslandsschutz?
 Ist es möglich, die Kosten direkt über die Krankenkasse abrechnen zu lassen oder müssen Sie in Vorkasse gehen?
 

Digitale Erstberatung durch Online-Tierärzte

Petolo bietet Online-Sprechstunden an. Der Zweck: Durch digitale Video-Sprechstunden erhalten Sie ortsunabhängig die Möglichkeit, online einen Tierarzt zu kontaktieren und ein Erstgespräch zu führen. Teilnehmen können Sie über ein Endgerät wie ein Smartphone, ein Tablet oder den PC.

Die Video-Sprechstunden beim Online-Tierarzt sind kostenlos und können den Leistungsanspruch erhöhen. Die digitale Tierklinik von Petolo nennt sich Dr. Fressnapf. Diese ist zwischen 07:00 Uhr und 24.00 Uhr erreichbar.
 
 

Petolo Hundekrankenversicherung – Bedingungen

 

Was sollte man bei einer Tierkrankenschutzversicherung beachten? Diese Frage stellen sich zahlreiche Tierhalter. Ein wichtiger Aspekt: die Bedingungen, an die die Versicherung einen Versicherungsschutz knüpft. So greift diese beispielsweise für bestimmte Hunderassen oder diverse Erkrankungen nicht.

 

Welche Tarife gibt es?

 Komfort-Tarif: Petolo übernimmt 80 Prozent der Kosten, die bei einer OP bei Krankheit anfallen. Nach einem Unfall deckt die Versicherung 60 Prozent der Kosten ab, sofern kein Online-Termin bei Dr. Fressnapf erfolgt. Verkehrsunfälle sind ausgenommen. Notwendige Behandlungen werden zu 80 Prozent bei einer Kontaktaufnahme mit Dr. Fressnapf und 60 Prozent ohne Kontaktaufnahme mit dem Online-Tierarzt bezuschusst. Die Kosten für Heil- und Hilfsmittel werden zu 80 Prozent übernommen, wenn die Online-Sprechstunde wahrgenommen wird.

 Premium-Tarif: Petolo übernimmt 100 Prozent der Kosten bei einer krankheitsbedingten OP und 80 Prozent der Kosten bei einer OP aufgrund eines Unfalls. Die Kostenübernahme erhöht sich, wenn Dr. Fressnapf kontaktiert wird. Verkehrsunfälle sind ausgenommen. Bei notwendigen Behandlungen greift der Versicherungsschutz zu 100 Prozent, wenn Dr. Fressnapf kontaktiert wird. Gleiches gilt für Heil- und Hilfsmittel.

 Premium-Plus-Tarif: Petolo trägt die anfallenden Kosten bei OPs zu 100 Prozent. Verkehrsunfälle sind ausgenommen. Die Versicherung übernimmt die Kosten komplett, wenn notwendige Behandlungen beim Tierarzt erfolgen und Heil- und Hilfsmittel Verwendung finden.

Die Leistungen unterliegen einer zeitlichen Staffelung. Im ersten Versicherungsjahr erhalten Versicherte im Komfort-Tarif 500 Euro, Versicherte im Premium-Tarif 600 Euro und Versicherte im Premium-Plus-Tarif 700 Euro. Ab dem dritten Jahr der Mitgliedschaft entfällt diese Einschränkung in allen genannten Tarifen.
 
 

Gilt die Versicherung auch im Ausland?

Die Petolo Hundeversicherung greift im Ausland. Diese gilt weltweit und verliert ab dem 13. Monat außerhalb Deutschlands ihre Gültigkeit. So schützen Sie sich selbst im Urlaub oder einem längeren Auslandsaufenthalt vor finanziellen Belastungen durch Krankheitsfälle oder Unfälle Ihres Haustiers.

Was ist mit rassespezifischen Krank­hei­ten?

Petolo hat in der Fassung Januar 2022 diverse rassespezifischen Krank­hei­ten ausgeschlossen. So greift der Versicherungsschutz beispielsweise nicht, wenn ein kleiner Hund an der Patellaluxation oder ein mittelgroßer bis großer Hund an einer Hüftdysplasie erkrankt. Auch die Kosten, die im Rahmen der Therapie von Atembeschwerden auftreten, werden bei Plattnasen und Bulldoggen nicht übernommen.

Außerdem sind folgende Erkrankungen ausgeschlossen:

 Erkrankungen, die vor dem Abschluss der Versicherung bestanden
 angeborene Fehlbildungen
 Erbkrankheiten
 das Wobbler-Syndrom
 die Ellenbogengelenkdysplasie bei schnellwüchsigen Hunderassen
 die Wachstumserkrankung Osteochondrose (OCD)
 Degenerative Myelopathie (DCM)
 Augenerkrankungen wie Mikrophthalmos
 Hydrocephalus
 Chiari Malformation
 Nickhautdrüsenvorfall
 Persistierender Ductus Arteriosus
 Lebershunt
 Pulmonalstenose
 Hernien
 Wolfskrallen
 Ektopischer Ureter
 Kryptorchismus
 Atresia ani
 
UPDATE mit den Bedingungen November 2023

Die Petolo Tierkrankenversicherung hat ihre Leistungen wesentlich erweitert. Jetzt sind auch die zuvor ausgeschlossenen Erkrankungen gemäß Abschnitt 3.5 – Mitversicherung von Fehlentwicklungen – im Versicherungsschutz enthalten, wobei die Deckung für jede Fehlentwicklung bis zu einem Betrag von maximal 1.500 Euro reicht.

Für Inhaber einer bestehenden Police bei der DA Direkt Tierkrankenversicherung besteht die Möglichkeit, einen reibungslosen Übergang in den neuen Versicherungstarif zu beantragen.

 
 

Versicherungsbeiträge

Die Höhe des Beitrages richtet sich nach der Rasse des versicherten Tieres und ist nach Altersstufen gestaffelt (Angabe in Monatsbeiträgen in EUR inklusive Versicherungsteuer).

Erreicht das versicherte Tier die nächste Altersstufe, ist vom Beginn des folgenden Monats an der für diese Altersstufe gültige Beitrag zu zahlen. Mit den neuen Bedingungen wurden auch die Beiträge um etwa 10% angehoben.
 
Wie steigen die Beiträge bei Petolo
 

Kündigung des Versicherungsvertrages durch den Versicherungsnehmer

Wie kann die Hundekrankenversicherung von Petolo gekündigt werden
 

Kündigung durch Petolo

Petolo verzichtet nicht auf Ihr Kündigungsrecht! Dies ist für Sie ein unkalkulierbares Risiko, da häufig ältere Hunde eine Erkrankung haben. Vor allem ist dieser Wortlaut in unseren Augen absolut ein „NoGo“, aber lesen Sie selbst.
 

Wie kann Petolo kündigen

 

 

Petolo Hundekrankenversicherung

 

Petolo bietet Hundekrankenversicherungen und separate OP-Versicherungen für Hunde an. Um sich vor hohen Kosten zu schützen, die tierärztliche Behandlungen auslösen können, versichert Petolo Hunde bis zu einem Alter Eintrittsalter von 8 Jahren. Ältere Hunde werden nicht aufgenommen.

Im Premium Plus-Tarif übernimmt die Versicherung die Kosten zu 100 Prozent, allerdings mit den Leistungsgrenzen in den ersten 2 Jahren. Die Begrenzung entfällt ab dem 3. Versicherungsjahr.
 

Wer steckt hinter Petolo?

Mit der Tierkrankenversicherung der Marke Petolo eröffnen sich die Tochterunternehmen dentolo Deutschland GmbH und DA Direkt der Zurich Gruppe Deutschland einen neuen Markt. Die Verträge können Interessierte online abschließen. Zudem wird diese Hundekrankenversicherung auch über Fressnapf angeboten.

Zur Auswahl stehen drei Tarife, die diverse Leistungen bereithalten. Das Sortiment umfasst zudem eine reine OP-Versicherung für den Hund und Versicherungen für die Katze. Darüber hinaus enthalten die Leistungspakete ein Gesundheits- und ein SOS-Budget.
 

Besonderheit: Petolo-Gesundheitsbudget & Petolo-SOS-Budget

Bei der Hundeversicherung von Petolo steht Versicherten keine Gesundheitspauschale zur Verfügung. Stattdessen besteht die Option, ein jährliches Gesundheits- oder SOS-Budget zu nutzen.

Das Gesundheitsbudget umfasst folgende Leistungen:

 Vorsorgeuntersuchungen wie einen tierärztlichen Check-up, Wurmkuren, Impfungen, Behandlungen bei Parasitenbefall und Zeckenschutz
 Zahnprophylaxe und Zahnsteinentfernungen
 Akupunktur, Osteopathie, Homöopathie und vieles mehr aus dem Bereich der alternativen Medizin
 Kastration oder Sterilisation
 Chippen
 

Das SOS-Budget dagegen greift in folgenden Fällen:

 Trauma-Behandlungen und verhaltenstherapeutische Maßnahmen
 Aufenthalt in der Tierpension, wenn der Halter sich zum Beispiel aufgrund eines Krankenhausaufenthalts nicht um das Tier kümmern kann
 Tiersitter, sofern der Halter erkrankt und gehunfähig ist
 Such- und Bergungskosten
 Vermisstenmeldung
 Sterbehilfe
 

Bietet Petolo auch eine Katzenkrankenversicherung an?

Katzen ziehen sich schnell kleine Verletzungen zu. In diesem Fall suchen Sie einen Tierarzt auf, damit sich der Stubentiger schnell erholen kann. Aber auch vor ernsthaften Erkrankungen sind Katzen nicht gefeit.

Petolo bietet Ihnen deswegen eine Katzenkrankenversicherung. Diese beinhaltet ein Gesundheitsbudget und greift bei Vorsorgeuntersuchungen, Zahnbehandlungen, Therapien aus der Alternativmedizin wie Akupunktur oder Homöopathie sowie weiteren tierärztlichen Behandlungen wie der Kastration oder dem Setzen eines Chips.

Im Notfall vertrauen Sie auf das SOS-Budget und lassen zum Beispiel ein Trauma behandeln. Der Schutz greift außerdem, wenn Sterbehilfe benötigt wird. Die Versicherung gilt zudem 12 Monate lang im Ausland.

Versichern können Sie Ihre Katze bei Petolo ab der 8. Lebenswoche. Eine Wartezeit besteht nicht, sodass der Vierbeiner den Versicherungsschutz ab Tag 1 genießt.

 

Petolo Hunde-OP-Versicherung

 

Mit dem Petolo Komfort-Tarif profitieren Sie im Falle einer Operation bei Krankheit von einer Kostenübernahme in Höhe von 80 Prozent. Bei einer unfallbedingten OP übernimmt die Versicherung 60 Prozent der Kosten.

Der Premium-Tarif und der Premium-Plus-Tarif gewähren eine hundertprozentige Übernahme bei Operationen bei Krankheit. Während der Premium-Plus-Tarif auch Operationen bei Unfällen komplett abdeckt, übernimmt die Petolo im Premium-Tarif 80 Prozent der Kosten bei Operationen in Folge eines Unfalls. Alle Tarife schließen Verkehrsunfälle aus.
 

Ist eine OP-Versicherung sinnvoll?

Routineuntersuchungen und kleine Behandlungen summieren sich. Häufig verursachen diese höhere Kosten als erwartet. Schwe­re Erkrankungen dagegen können den finanziellen Ruin bedeuten oder zwangsläufig zur Einschläferung des Haustieres führen, obwohl eine Operation Erfolge verspricht.

Um sich vor den Kosten zu schützen und dem kranken Hund die bestmögliche Therapie zukommen zu lassen, kann eine Hundekrankenversicherung mit OP-Schutz oder eine Hunde-OP-Versicherung abgeschlossen werden. Doch inwiefern unterscheiden sich die drei Versicherungsarten?

Eine Operationsversicherung für Hunde umfasst einen reinen OP-Schutz. So übernimmt Petolo die Kosten für die Vorbehandlung, die Operation und die Nachbehandlung sowie die benötigten Medikamente und Verbandsmaterialien.

Eine Vollversicherung schließt die OP-Versicherung mit ein. Sie richtet sich an Hundehalter, die sich sowohl durch eine Hundekrankenversicherung als auch einen OP-Schutz vor finanziellen Belastungen durch Erkrankungen Ihres Hundes bewahren möchten. In diesem Kontext wird von einem Vollschutz gesprochen. Auch Petolo bietet eine Vollversicherung für Hunde bis zu 8 Jahren an.

Die Versicherung übernimmt somit die ambulanten und stationären Behandlungen des Tieres wie Routineuntersuchungen oder Klinikaufenthalte sowie alle Leistungen, die die Hunde-OP-Versicherung umfasst. Sie lohnt sich demnach für alle, die sich vor unerwarteten Kosten schützen möchten.
 

Was genau ist die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)?

Bei der Gebührenverordnung für Tierärzte, kurz GOT, handelt es sich um eine Regelung zur Festlegung einheitlicher Gebühren und Honorare zur Vergütung der tierärztlichen Leistungen. Sie bildet die Grundlage für die Kostenkalkulationen der Tierärzte.

Auf diese Weise ermöglicht der Staat eine transparente und einheitliche Abrechnung und unterbindet einen Preis-Wettbewerb. Da es sich bei den Preisvorgaben um einen Gebührenrahmen handelt, kann jede Praxis die Preise eigenverantwortlich festlegen. So variieren die Preise von Tierarzt zu Tierarzt.

Abrechnen kann der Veterinär allgemeine Untersuchungen, Impfungen, Therapien, Operationen und Diagnosen nach dem einfachen, zweifachen, dreifachen oder vierfachen GOT-Satz. Der einfache GOT-Satz bezeichnet die Mindestgebühr. Diese kann – je nach GOT Satz – verdoppelt, verdreifacht oder vervierfacht werden.
 
 

Petolo Hundehaftpflicht

 

Eine Hundehaftpflichtversicherung schützt Sie im Ernstfall vor finanziellen Belastungen. Diese können entstehen, wenn Ihr Hund Per­sonen verletzt oder Sachgegenstände beschädigt.

In einigen Bundesländern wie Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen besteht eine Verpflichtung zur Hundehaftpflichtversicherung. Bei Listenhunden greift häufig auch dann eine Verpflichtung zum Versicherungsschutz, wenn eine Hundehaftpflichtversicherung nicht vorgeschrieben ist.

Doch auch ohne Pflicht lohnt sich der Abschluss einer Petolo Hundehaftpflichtversicherung. Denn Schäden an Per­sonen oder Gegenständen können hoch ausfallen. Stolpert eine dritte Person beispielsweise über Ihre Hundeleine oder verletzt Ihr Hund einen Menschen, kann Sie die Versicherung vor Kosten im siebenstelligen Bereich schützen. Sie übernimmt die Kosten im Rahmen der Deckungs­summe.
 

Sind Haustiere in gewöhnlichen Haft­pflichtversicherungen mitversichert?

Tierhalter kennen das Problem: Haustiere können Schäden verursachen, für die Sie als Tierhalter haften. Doch greift in diesem Fall die Haft­pflichtversicherung?

Die Privathaftpflicht schützt Sie im Falle von Sach-, Per­sonen- und Vermögensschäden, die Sie Dritten versehentlich zufügen. Außerdem umfasst der Versicherungsschutz das Halten und Hüten von Haustieren wie Katzen, Kleintieren wie Frettchen sowie Bienen.

Unter Umständen können sogar Tiere wie Spinnen oder Schlangen mitversichert sein. Hunde, Pferde und Rinder zum Beispiel sind dagegen nicht versichert. Das bedeutet, dass Sie eine separate Haft­pflichtversicherung für Ihren Hund benötigen, sofern Sie sich im Schadensfall absichern möchten.
 
 

Petolo Hundekrankenversicherung – Erfahrungen

 

Auf der Bewertungsplattform Trustpilot erzielt Petolo 4,5 von 5 Sternen. Dies entspricht der Note “Hervorragend”. Bisher bewerteten 1.473 Nutzer den Anbieter. 81 Prozent vergaben die volle Punktzahl.

 So äußert sich ein User positiv über die schnelle Genehmigung seitens der Versicherung:

“Rechnung eingereicht und vier Tage später den Betrag erstattet bekommen. Es war zwar nur eine kleinere Summe (wegen schutzimpfung), aber es ging ohne Probleme und schnell.”

 Ein weiterer Trustpilot-Nutzer veröffentlicht ein ähnliches Feedback:

“Ich hatte Montags Termin beim TA zum Impfen und habe die Rechnung abends noch eingereicht und Mittwoch würde der Betrag meinem Konto gut geschrieben hatte mit so einer schnellen Erstattung gar nicht gerechnet. Daher bin ich wirklich zufrieden und bin froh das ich eine Tierkranken Versicherung abgeschlossen habe.”

 Obendrein rühmt ein User die Möglichkeit, ein kostenloses Videogespräch führen zu können:

“Ich möchte gerne meine positive Bewertung teilen. Seit ich die Tierversicherung abgeschlossen habe, habe ich bereits zwei Rechnungen eingereicht und beide wurden problemlos erstattet. Ich war besonders zufrieden mit dem ersten Videogespräch, das ich mit einer Tierärztin hatte. Sie hat mir sowohl die Wurmkur als auch die Impfung für meine Katze empfohlen.

Nachdem ich beide Behandlungen durchgeführt hatte, habe ich die entsprechenden Rechnungen eingereicht und als Datum des Videogesprächs angegeben, wie es auch im Bericht der Tierärztin vermerkt war. Ich bin sehr erfreut darüber, dass ich das gesamte vorgesehene Budget von 100 € zurückerstattet bekommen habe.

Bisher hatte ich noch keinen Fall, bei dem ich hohe Arztrechnungen hatte, aber ich bin zuversichtlich, dass die Tierversicherung weiterhin so gut funktionieren wird. Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit der Möglichkeit, die Videosprechstunde mit der Tierärztin kostenlos über petolo und Dr. Fressnapf nutzen zu können. Vielen Dank für diesen großartigen Service!”

 Weiterhin zeigt ein Nutzer Freude über die schnelle Auszahlung der Tierarztkosten:

“Habe 2 Rechnungen eingereicht. Eine Vorsorgeuntersuchung mit Impfung für meine Katze - nach 5min die Auszahlungsbestätigung erhalten und am nächsten Tag den vollen Betrag auf dem Konto. Für den Kater eine SammelRechnung für Vorsorge + Impfung, Spezialfutter für die Diät (wird nicht übernommen, was mir auch bewusst ist) und die Augenuntersuchung plus Medikament von der Woche zuvor (zu 80% weil ich dafür bewusst nicht Dr.Fressnapf genutzt hatte)

Die Korrekte Summe wurde trotz komplizierter Rechnung innerhalb von 7 Tagen auf mein Konto überwiesen! Hut ab für diese Schnelle und saubere Bearbeitung, damit hätte ich nicht gerechnet! Wenn man sich seiner Leistungen bewusst ist (dem jeder bei Bestätigung des Vertrages zustimmt ;) ) gibt es absolut nichts zu beanstanden und kann ich nur wärmstens weiterempfehlen!!!”

 Ein anderer Nutzer lobt:

“Hallo,einfach unkompliziert und einfach ist das gegangen über das Handy über die App oder Portal die Rechnung hochgeladen und schon wurde es bearbeitet und grünes Licht gegeben. Man hofft nie oder selten zum Tierarzt zu müssen und die Preise sind unverschämt. Dann ist man froh, wenn man unterstützt, wird gerade in der schlechten Zeit. Ich bin glücklich bei euch zu sein und mein Hund auch.”

 Darüber hinaus merkt ein User an, dass das Petolo-Serviceteam durch Freundlichkeit überzeugt habe und die Rückerstattung schnell und einfache erfolgt sei:

“Das war die schnellste Bearbeitung und Rückerstattung die ich je hatte. Dazu sehr freundich im Umgang ,bin top zufrieden mit der Versicherung! Mir ist klar dass es nicht immer binnen 2 Tagen bearbeitet werden kann ,aber war eine schöne Erfahrung.”
 

Welche Hundekrankenversicherung passt zu meinem Hund?

Wer seine Kernfamilie um ein treues Haustier erweitern möchte, beschäftigt sich früher oder später mit der Frage, welche Versicherungen sinnvoll erscheinen. Bei der Hundekrankenversicherung handelt es sich um eine der wichtigsten Versicherungen für Ihren Hund.

Das Produkt kann mit einer Kranken­ver­si­che­rung für den Menschen verglichen werden. Das bedeutet: Mit der passenden Kranken­ver­si­che­rung für das Haustier schützen Sie sich vor hohen, unerwarteten Kosten, die im Rahmen tierärztlicher Behandlungen entstehen können.

Die Hundekrankenversicherungen enthalten in der Regel unterschiedliche Leistungen. So bieten diese zwar einen Versicherungsschutz im Falle eines Unfalls oder einer Erkrankung, manche schließen jedoch diverse Krank­hei­ten oder begleitende Therapien aus. Des Weiteren ist darauf zu achten, welcher Gebührensatz inkludiert ist. So vermeiden Sie hohe Zusatzkosten.

Petolo bietet einen Versicherungsschutz bis zum Gebührensatz 4. Zudem können Tierhalter aber auch nur eine reine OP-Versicherung abschließen.
 

Häufige Behandlungen bei Hunden

Viele Hunde leiden an Ohrenentzündungen. Diese werden durch Parasiten wie Milben oder Bakterien ausgelöst. In einigen Fällen führen auch Fremdkörper im Ohr zu einer Entzündung des Gehörganges. Betroffen sind häufig Hunderassen mit großen, hängenden Ohren.

Doch wie erkennen Sie, ob Ihr Vierbeiner an einer Ohrenentzündung leidet? Schüttelt dieser vermehrt den Kopf oder hält er seinen Kopf permanent schief, verströmt das Ohr einen unangenehmen Geruch oder zeigt sich Eiter oder Ausfluss, sollten Sie einen Tierarzt aufsuchen.

Der Tierarzt reinigt das Ohr in der Regel und verabreicht Ohrentropfen. Wichtig ist, dass Sie das Ohr nicht in Eigenregie mit einem Ohrstäbchen reinigen. Auf diese Weise könnten Sie den Hund verletzen.

Eine weitere häufige Hundekrankheit stellen Flöhe dar. Diese suchen sich einen Wirt und saugen Blut. Zu erkennen ist die Erkrankung daran, dass sich der Hund vermehrt beißt und kratzt. Außerdem zeigen sich Bissstellen der Flöhe.

Beim Kämmen treffen Sie obendrein häufig auf männ­liche große Flöhe, die mit dem bloßen Auge zu erkennen sind. Der Tierarzt verschreibt in diesem Fall Präparate, um den Flohbefall einzudämmen.

Darüber hinaus kann Ihr Hund Zecken aufweisen. Die kleinen Spinnentiere lauern in Gräsern und auf Wiesen und können lebensbedrohliche Krank­hei­ten wie Borreliose übertragen. Der Arzt verschreibt Kombi-Präparate, die einen Zeckenbefall verhindern können.

Auch ein Wurmbefall kann durch die Gabe spezieller Medikamente verhindert werden. Den Hund befallen häufig Bandwürmer, Spul- oder Hakenwürmer. Ist dies der Fall, erbricht sich der Hund in der Regel, weist Magen-Darm-Beschwerden auf oder wirkt apathisch. In der Folge verliert der treue Begleiter innerhalb kurzer Zeit an Gewicht. Die Wurmkur beim Tierarzt erfolgt zweimal jährlich.

Übergewichtige Hunde, Tiere mit einer Bauchspeicheldrüsenentzündung, einer Autoimmunerkrankung, einer Stoffwechselstörung oder einer genetischen Veranlagung können an Diabetes mellitus erkranken. Die Zuckerkrankheit äußert sich in einer schnellen Gewichtsreduktion, Heißhungerattacken, einem gesteigerten Durstgefühl und einem hohen Harndrang. Mit den richtigen Medikamenten gelingt es Ihnen, Ihrem Hund trotz Zuckerkrankheit ein angenehmes Leben zu ermöglichen.

Des Weiteren erkranken viele Hunde an einer Hüftgelenkdysplasie, Grauem Star, Magendrehungen oder Tumoren. Auch die Hauterkrankung Räude, Zwingerhusten und Allergien beziehungsweise Unverträglichkeiten treten häufig auf.
 

häufige Hundekrankheiten


Hundekrankenversicherung Vergleich


 

Das Fazit – kein effektiver Kostenschutz durch eine Petolo Hundeversicherung

 

Die richtige Tierkrankenversicherung spielt eine entscheidende Rolle bei der Gewährleistung der Gesundheit und des Wohlbefindens Ihres Haustieres. Sie hilft Hundehaltern, die Kosten für notwendige tierärztliche Behandlungen aufzubringen, und bietet im Idealfall eine umfassende Absicherung für eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen und unerwarteten Ereignissen. Eine gute Versicherung kann die Sorge um hohe Tierarztkosten mindern und so eine liebevolle und verantwortungsvolle Tierhaltung unterstützen.

Die auch von Fressnapf angebotene Petolo Hundekrankenversicherung gewährt in den ersten zwei Jahren lediglich einen limitierten Schutz, der durch diverse Obergrenzen bei den Leistungen (im ersten Jahr bis zu 700 Euro und über zwei Jahre hinweg bis zu 1.400 Euro) charakterisiert ist. Dies kann Tierhalter bei plötzlich auftretenden Krank­hei­ten oder Unfällen vor finanzielle Herausforderungen stellen. Die Prämien richten sich nach der Hunderasse und dem Alter des Tieres, was dazu führen kann, dass bei Erreichen einer neuen Alterskategorie höhere Kosten anfallen. Bestimmte Erkrankungen – insbesondere solche, die den Bewegungsapparat, die Augen oder den Schädel betreffen, sowie angeborene Fehlbildungen – sind gemäß den aktualisierten Versicherungsbedingungen ab November 2023 inkludiert, allerdings mit einer Begrenzung von 1.500 Euro pro Fehlbildung. Das bedeutet, dass vor diesem Datum Vertragsabschlüsse nicht den gleichen Schutzumfang hatten und somit für viele Halter weniger attraktiv sein könnten. Darüber hinaus behält sich der Anbieter das Kündigungsrecht nach einem Leistungsfall vor, was zu einer Unsicherheit bei den Versicherten führen kann. Eine Wartezeit auch für rassespezifischen Krank­hei­ten besteht nicht.

 Aus diesen Gründen ist die Petolo Hundekrankenversicherung trotz ihrer Verfügbarkeit nur eingeschränkt zu empfehlen, da in den ersten beiden Jahren nur ein geringe Leistungshöhe zur Verfügung steht und die Versicherung gewisse Risiken nicht abdeckt. Hundehalter, die eine umfassendere Absicherung suchen, sollten daher die Angebote anderer Versicherer in Betracht ziehen, die einen höheren Leistungsumfang haben.


Testsieger Barmenia
 
 

mehr erfahren

Preis-/Leistungssieger HanseMerkur
 

mehr erfahren


FAQ

Welche Hundekrankenversicherung empfehlen Tierärzte?

Welche Hundekrankenversicherung sich eignet, muss im Einzelfall entschieden werden. So kann der Hund beispielsweise Vorerkrankungen aufweisen oder Sie benötigen einen Auslandsschutz. Deswegen sollte die Wahl individuell getroffen werden. Über unseren Artikel „die beste Hundekrankenversicherung“ erhalten Sie detaillierte Informationen.

Wie viel kostet Petolo?

Bei Petolo stehen Ihnen drei verschiedene Tarife zur Auswahl. Der günstigste Tarif in der Tierkrankenversicherung geht mit einem monatlichen Beitrag von 30,90 Euro einher.

Welche ist die beste OP-Versicherung für Hunde?

Eine ideale OP-Versicherung sollte sowohl die Kosten für die Diagnostik als auch die Kosten für die Operation abdecken. Die aktuell beste Hunde-Op-Versicherung bietet HanseMerkur mit dem Tarif Best an.

Ist Petolo von Fressnapf?

Mit der Marke Petolo eröffnet sich die Zurich Gruppe Deutschland einen neuen Markt. Die Fressnapf-Gruppe dient als Vertriebspartner.


Über den Autor
Daniel Moser ist Versicherungsmakler und Gründer von AMBA Versicherungen

Daniel Moser, Ver­sicherungs­makler und Gründer von AMBA Versicherungen

Fachwirt für Finanzberatung (IHK), Master-Consultant in Finance und Finanzwirt mit 20 Jahren Erfahrung


Impressum · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies
AMBA Assekuranz-Makler-Büro-Allgäu hat 4,96 von 5 Sternen 319 Bewertungen auf ProvenExpert.com