Ihr Versicherungsmakler | Sicherheit für Sie & Ihre Familie
Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung: Schutz für strahlende Zähne

Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung: Für ein strahlendes Lächeln & gesunde Zähne

Wollen Sie mehr über die Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung wissen? Wir ver­gleichen Tarife, klären Sie über Kosten auf und zeigen Ihnen, was andere Kunden denken – so finden Sie schnell und unkompliziert den passenden Schutz für Ihre Zähne.
 
 

Das Wichtigste auf einen Blick

 

 Die Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung bietet eine breite Palette von Tarifen, wobei die Top-Tarife wie MeinZahnschutz 100, 90 und 75 unterschiedliche Erstattungsleistungen und Beiträge haben, die sich nach Leistungsumfang und Kostenübernahme für Zahnersatz (Kronen, Brücken, Implantat) richten.

 Die Allianz Zahnzusatztarife decken eine Vielzahl von zahnmedizinischen Maßnahmen ab, einschließlich prophylaktischer Behandlungen, 100% Kostenübernahme für professionelle Zahnreinigung und Zahnbehandlung, die sich an individuelle Bedürfnisse wie die von Kindern und Senioren anpassen.

 Zusätzlich erweitert die Allianz das Angebot um außergewöhnliche Zusatzleistungen: 100% Kostenübernahme für ästhetische Zahnbehandlungen wie Bleaching bis zu einem Betrag von 150 Euro alle zwei Jahre, sowie für spezielle Betäubungsmethoden bei zahnmedizinischen Eingriffen – dazu zählen Vollnarkose, Lachgas, Akupunktur, Dämmerschlaf und Hypnose. Auch die Kosten für Kieferorthopädie werden vollständig übernommen, bis zu einem Maximum von 3.000 Euro.

 Sie haben die Wahl zwischen Tarifen mit und ohne Altersrückstellung.

Allianz MeinZahnschutz

jetzt berechnen


 

Die Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung im Fokus

 
Allianz Zahnzusatzversicherung
 
Die Allianz Versicherung bietet sechs verschiedene Tarife in drei Leistungsstufen (100%, 90% und 75%) und zwei Kalkulationsvarianten (mit und ohne Alterungsrückstellungen) an. Egal, ob Sie eine umfassende Deckung oder einen kostengünstigeren Plan suchen, bei der Allianz finden Sie sicher einen Tarif, der Ihren Bedürfnissen entspricht.
Im Falle von fehlenden Zähnen erhebt die Allianz einen Risikozuschlag von 20% oder 25%. Oder es kommt zur Ablehnung des Antrages. Innerhalb der Zahnstaffel leistet die Allianz bis zu 2.000 Euro in den ersten drei Kalenderjahren nach Versicherungsbeginn. Daher ist es wichtig, bereits vorhandene Zahnprobleme bei der Tarifwahl zu berücksichtigen.
 

Der Top-Tarif Allianz MeinZahnschutz 100

Der Top-Tarif Allianz MeinZahnschutz 100 bietet eine umfassende Deckung, die keine Wünsche offenlässt. Mit einer 100%igen Erstattung für Zahnersatz, einschließlich Implantate und Knochenaufbau, sind Sie bestens abgesichert. Die Erstattung im ersten Versicherungsjahr beträgt bis zu 1.000 Euro, wobei dieser Betrag in den folgenden Jahren auf bis zu 2.500 Euro im zweiten Jahr und 4.000 Euro im dritten Jahr ansteigt. Ab dem vierten Jahr sind die Leistungen sogar unbegrenzt.

Besonders vorteilhaft ist, dass es bei MeinZahnschutz 100 keine Wartezeiten gibt und die Leistungen sofort verfügbar sind, mit Ausnahme der Leistungsbegrenzung in den ersten drei Jahren. Zudem wurde der Tarif von der Stiftung Warentest Finanztest mit der Bestnote 0,5 ausgezeichnet und als Testsieger klassifiziert. Dies macht MeinZahnschutz 100 zur idealen Option für diejenigen, die einen umfassenden Zahnschutz suchen.
 

Das solide Fundament: Allianz MeinZahnschutz 90

Für diejenigen, die einen soliden Schutz suchen, ist der Allianz MeinZahnschutz 90 eine ausgezeichnete Wahl. Dieser Tarif deckt bis zu 90% der Kosten für Zahnersatz ab, einschließlich:

 hochwertiger Kronen
 Brücken
 Inlays
 Implantate
 

Zudem werden Zahnbehandlungen, wie hochwertige Kunststofffüllungen und Parodontose-/Wurzelbehandlungen, zu 100% erstattet.

Moderne Behandlungsmethoden wie Bakterien-/DNA-Tests und Laseranwendungen sind ebenfalls abgedeckt. Wie bei MeinZahnschutz 100 gibt es auch hier keine Wartezeiten, sodass die Leistungen sofort nach Versicherungsbeginn verfügbar sind, abgesehen von den ersten drei Jahren mit Leistungsbegrenzung. Der Abschluss von MeinZahnschutz 90 ist bis zum Alter von 65 Jahren möglich. Mit all diesen Vorteilen ist es kein Wunder, dass MeinZahnschutz 90 von der Stiftung Warentest mit der Note 1,1 ausgezeichnet wurde.
 

Preis-Leistungssieger: Allianz MeinZahnschutz 75

Für preisbewusste Versicherte hat die Allianz den MeinZahnschutz 75 entwickelt. Dieser Tarif ist primär für Per­sonen mit guter Zahnsubstanz konzipiert und legt den Schwerpunkt auf Prophylaxe und Zahnbehandlung. Im Tarif MeinZahnschutz 75 werden 75 Prozent der Kosten für Zahnersatz und 100 Prozent für Zahnbehandlungen erstattet, inklusive Prophylaxe und ohne jährliche Leistungsbegrenzung.

Trotz der günstigeren Beiträge bietet MeinZahnschutz 75 ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Tarif wurde von der Stiftung Warentest mit ‘Gut’ und der Note 1,9 bewertet.
 
 

Ihr individueller Tarifvergleich

 
Individueller Tarifvergleich
 
Die Wahl der richtigen Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung erfordert eine individuelle Betrachtung Ihrer persönlichen Bedürfnisse und finanziellen Möglichkeiten. Die Allianz bietet eine Vielzahl von Tarifen an, die sich in Bezug auf Leistungsumfang, Höhe der Kostenübernahme bei Zahnersatz sowie Preis der Versicherung unterscheiden. Daher ist es ratsam, die verschiedenen Tarife hinsichtlich der Erstattungsleistungen für zahnärztliche Behandlungen genau zu ver­gleichen.
Berücksichtigen Sie den Beitrag sowie mögliche Beitragserhöhungen. Beispielsweise können Beiträge aufgrund von allgemeiner Inflation, medizinischem Fortschritt oder gestiegenen Leistungsausgaben angepasst werden. In diesem Zusammenhang sind auch die Dauer von Wartezeiten bis zum Eintritt des vollen Versicherungsschutzes und die Funktion von Altersrückstellungen zu beachten. All diese Faktoren sollten bei der Wahl des richtigen Tarifs berücksichtigt werden.
 

Vergleich der Leistungen: Kronen, Brücken, Implantate

Vergleich der Allianz Tarife im Zahnzusatz
 
Um den besten Schutz für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden, sollten Sie auch die Leistungen für verschiedene Zahnersatzmaßnahmen wie Kronen, Brücken und Implantate ver­gleichen. Eine sehr gute Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung für Implantate übernimmt beispielsweise 100 Prozent der Kosten. Im Durchschnitt erstatten 174 Tarife mindestens 60 Prozent für Implantate, während 86 Tarife mindestens 90 Prozent der Kosten übernehmen.

Es ist auch vorteilhaft, wenn Zahn­zu­satz­ver­si­che­rungen mehr als den 2,3-fachen Satz erstatten. Im Idealfall zahlen sie den Höchstsatz der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ), was dem 3,5-fachen Satz entspricht. Ein optimales Angebot beinhaltet keine jährliche Erstattungsbegrenzung. Die ist besonders bei größeren Zahnersatzmaßnahmen sinnvoll.

Die WaizmannTabelle weist für den Tarif MeinZahnschutz 100 einen WaizmannWert von 100% und einen KFO-Wert von 80% aus. Der Tarif MeinZahnschutz 90 erreicht laut dieser Tabelle einen WaizmannWert von 93% und einen KFO-Wert von 70%.
 

Kostentransparenz und Beitragsgestaltung

Kostentransparenz und Beitragsgestaltung sind entscheidend, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu ermitteln. Die Beitragshöhe der Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rungen orientiert sich initial am Alter des Versicherten und steigt im Schnitt alle fünf Jahre ab dem 21. Lebensjahr an - es handelt sich dabei um ein Altersgruppen-Modell ohne Altersrückstellungen.

Jedoch können Beitragsanpassungen auch im Laufe der Versicherungszeit vorgenommen werden. Grund dafür sind beispielsweise erhöhte Leistungsausgaben innerhalb des Tarifs. Es ist daher wichtig, die Balance zwischen Beitrag und Leistung zu beachten, da die Versicherung je nach Tarif nicht immer die gesamte Summe für hochwertigen Zahnersatz abdeckt.
 

Die Bedeutung von Wartezeiten und Altersrückstellungen

Wartezeiten und Altersrückstellungen spielen eine wesentliche Rolle bei der Auswahl des passenden Tarifs. Die Wartezeit bei den älteren Tarifen beträgt 8 Monate, während bei den Haupt-Tarifen keine Wartezeiten anfallen.

 ZahnBest
 ZahnPrivat
 ZahnPlus
 ZahnAmbulantPlus
 DentalPlus
 DentalBest
 ZahnFit
 
Altersrückstellungen sind Sparbeiträge, die in bestimmten Tarifen der Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung vorgesehen sind, um steigende Tarifbeiträge auszugleichen, welche durch den im Alter zunehmenden Leistungsbedarf entstehen. Versicherte haben die Möglichkeit, zwischen MeinZahnschutz-Tarifen mit oder ohne Altersrückstellungen zu wählen, wobei bei den Tarifen ohne Altersrückstellung der Beitrag alle 10 Jahre ansteigt.
 
 

Vorsorge und Prophylaxe: Mehr als nur Kostenerstattung

 
Vorsorge und Prophylaxe in der Zahnzusatzversicherung
 
Ein wichtiger Aspekt, der oft übersehen wird, aber dennoch entscheidend für die Gesundheit Ihrer Zähne ist, ist die Zahnprophylaxe. Regelmäßige professionelle Zahnreinigungen sind wichtig, um Karies, Zahnfleischentzündung und Parodontitis vorzubeugen, welche an schwer erreichbaren Stellen wie Zahnzwischenräumen und unterhalb des Zahnfleischrandes entstehen können.

Die Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung versteht die Bedeutung der Prophylaxe und unterstützt ihre Kunden dabei, eine gute Mundgesundheit aufrechtzuerhalten. In jedem MeinZahnschutz-Tarif sind folgende Leistungen abgesichert:

 100 Prozent der Kosten für professionelle Zahnreinigung

 Zahnbehandlung

 Bleaching

 Angstreduktion bei zahnärztlichen Maßnahmen
 

Professionelle Zahnreinigung: Ein Muss für gesunde Zähne

Regelmäßige professionelle Zahnreinigungen sind ein Muss für die Erhaltung gesunder Zähne. Selbst bei regelmäßigem Zähneputzen und der Verwendung von Zahnseide ist Prophylaxe unerlässlich, da Zahnbürsten nur 60 Prozent der Zahnoberfläche erreichen und somit nicht alle Ablagerungen entfernen können.

Die Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung übernimmt die Kosten für professionelle Zahnreinigung sowie Fissurenversiegelung bei Kindern, was zur Vorbeugung von Karies und Gingivitis beiträgt. Die MeinZahnschutz Tarife erstatten professionelle Zahnreinigung mehrmals pro Jahr und ohne Wartezeit vollständig.
 

Zahnbehandlungen ohne Angst und Schmerzausschaltung

Angst vor dem Zahnarzt ist ein weit verbreitetes Phänomen und kann dazu führen, dass viele Menschen notwendige zahnmedizinische Behandlungen vermeiden. Bei Schmerzausschaltung zielt die Allianz darauf ab, Patienten die Möglichkeit zu bieten, Behandlungen entspannter zu erleben und somit die Zahngesundheit zu fördern.

Allianz MeinZahnschutz-Tarife übernehmen die Kosten für alternative Angst- und Schmerzausschaltungsmethoden wie Hypnose oder Akupunktur. Die Kosten für konventionelle Schmerzausschaltung wie Lokalanästhesie sind ebenfalls in den Leistungen der Zahn­zu­satz­ver­si­che­rungen enthalten.
 
 

Spezielle Tarife für besondere Bedürfnisse

 

Die Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung versteht, dass jeder Mensch einzigartig ist und daher individuelle Bedürfnisse hat, wenn es um die Zahnversorgung geht. Ob Sie ein Elternteil sind, das nach dem besten Schutz für Ihre Kinder sucht, oder ein Senior, der sich über die Auswirkungen des Alterns auf seine Versicherungsbedürfnisse Gedanken macht, die Allianz hat einen Tarif, der zu Ihren speziellen Bedürfnissen passt.

Das Verständnis dieser speziellen Tarife ist entscheidend, um die beste Entscheidung für Ihre Zahngesundheit zu treffen. Lassen Sie uns nun diese speziellen Tarife genauer betrachten.
 

Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung für Kinder und Jugendliche

Die Allianz bietet Zahntarife für Kinder und Jugendliche an, die auf die besonderen Bedürfnisse dieser Altersgruppe abgestimmt sind. Die Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung erstattet bis zu 3.000 Euro für kieferorthopädische Behandlungen und deckt zusätzliche Leistungen ab, die über die Basis-Versorgung der gesetzlichen Kranken­ver­si­che­rung hinausgehen.

Besondere Leistungen der Allianz für Kinder beinhalten beispielsweise die Übernahme der Kosten für Fissurenversiegelung, die gesetzliche Krankenkassen nicht abdecken, sowie professionelle Zahnreinigungen, um das Kariesrisiko zu mindern, besonders bei Tragen von Zahnspangen. Kinder können ohne Gesundheitsprüfung und Wartezeiten in die Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung aufgenommen werden, wobei in den ersten drei Jahren Erstattungshöchstbeträge nach der sogenannten Zahnstaffel gelten.
 

Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung im Alter: Was ändert sich?

Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko für Zahnprobleme und daher kann eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung besonders im Rentenalter sinnvoll sein. Für ältere Menschen ist es wichtig, dass die Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung einen möglichst hohen Anteil der Kosten für Zahnersatz und Prophylaxe erstattet.

Seniorentarife locken oft mit günstigen Beiträgen, können jedoch Leistungseinschränkungen beinhalten, sodass ein Vergleich der Vertragsbedingungen verschiedener Anbieter ratsam ist. Auch MeinZahnschutz 75 kann bis zum vollendeten 65. Lebensjahr abgeschlossen werden.
 
 

Online-Abschluss und digitale Services

 

In der heutigen digitalen Welt bietet wir als Ver­sicherungs­makler:

 einen einfachen Online-Abschlussprozess

 digitale Dienste, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Versicherungsangelegenheiten bequem von zu Hause aus zu verwalten

 unser Online-Kundenportal simplr, das einen umfassenden Überblick über alle Verträge, versicherten Leistungen, Tarife und Zusatzleistungen bietet.

Zudem können Zahnarztrechnungen einfach und bequem bei der Allianz online eingereicht werden.
 

Der Weg zum Online-Abschluss

Der Abschluss der Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung im Internet beginnt mit der Beantwortung von zwei Gesundheitsfragen. Ein deutlicher Vorteil besteht in der sofortigen Kostenerstattung ab Versicherungsbeginn ohne Wartezeit.

Kunden loben die Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung für:

 den schnellen und einfachen Abschlussprozess

 die Möglichkeit, sich mit wenigen Klicks gegen hohe Zahnarztkosten abzusichern

 die Expertise und den ausgezeichneten Service der Allianz

Allianz MeinZahnschutz

jetzt berechnen


 

Erfahrungsberichte und Kundenmeinungen

 

Echte Erfahrungen von Kunden können einen wertvollen Einblick in die Qualität und Zuverlässigkeit der Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung bieten. Die Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung wird auf der Bewertungsplattform eKomi mit einer durchschnittlichen Bewertung von 4.7 von 5 Sternen aus 197 Bewertungen positiv bewertet.

Auf WhoFinance, einer weiteren Bewertungsplattform, erhält die Allianz im Durchschnitt 3,8 von 5 Sternen, was ebenfalls ein positives Kundenfeedback widerspiegelt.
 

Positive Rückmeldungen und Erfolgsstories

Erfahrungsberichte von Kunden sind ein wichtiger Indikator für die Qualität und Zuverlässigkeit der Leistungen einer Versicherung. Kunden der Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung berichten durchweg positiv über die umfangreiche Kostenübernahme bei Zahnersatz und die schnelle und unkomplizierte Kostenerstattung bei Zahnbehandlungen.

Ein Kunde erzählte begeistert von der nahtlosen Abdeckung seiner Zahnbrücke, die ihm ein neues Lebensgefühl geschenkt hat. Kunden betonen die positive Auswirkung der Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung auf ihre allgemeine Gesundheit und Wohlbefinden. Besonders lobend erwähnt wird der freundliche und verständnisvolle Kundenservice, der in schwierigen Situationen zur Seite steht.
 
 

Zusammenfassung

 

Im Laufe dieses Beitrags haben wir die verschiedenen Aspekte der Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung beleuchtet, von den verschiedenen Tarifen über die einzelnen Leistungen bis hin zu Kundenbewertungen. Es ist eindeutig, dass die Allianz ein starkes Engagement für die Zahngesundheit ihrer Kunden zeigt, indem sie umfassende Tarife anbietet, die auf die individuellen Bedürfnisse und finanziellen Möglichkeiten abgestimmt sind. Ob Sie einen umfassenden Schutz suchen oder ein begrenztes Budget haben, die Allianz hat eine Lösung für Sie. Nutzen Sie die Informationen in diesem Artikel, um die beste Entscheidung für Ihre Zahngesundheit zu treffen.


Häufig gestellte Fragen

Wann ist es zu spät für eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung?

Es ist zu spät für eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung, wenn die Behandlung bereits läuft oder abgeschlossen ist und der Zahnarzt den Behandlungsbedarf festgestellt hat. Eine Versicherung übernimmt dann die Kosten nicht mehr.

Wie lange dauert es bis die Allianz zahlt?

Die Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung hat normalerweise eine Wartezeit von acht Monaten, bevor sie alle Leistungen übernimmt. Es können jedoch kürzere oder längere Wartezeiten gelten.

Wie unterscheiden sich die verschiedenen Tarife der Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung?

Die verschiedenen Tarife der Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Leistungsstufen und Kostenerstattungen. Zum Beispiel bietet der MeinZahnschutz 100 eine 100%ige Erstattung für Zahnersatz und Zahnbehandlungen, während der MeinZahnschutz 75 eine preisgünstigere Option mit 75% Erstattung für Zahnersatz und 100% für Zahnbehandlungen ist.

Was ist die Zahnstaffel bei der Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung?

Die Zahnstaffel bei der Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung sieht in den ersten Jahren gestaffelte Erstattungsbeträge vor, beginnend mit bis zu 1.000 Euro im ersten Jahr bis zu einer unbegrenzten Erstattung ab dem vierten Jahr.

Gibt es bei der Allianz Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung Wartezeiten?

Nein, bei den MeinZahnschutz Tarifen der Allianz gibt es keine Wartezeiten. Die Leistungen sind sofort nach Versicherungsbeginn verfügbar.

Sind fehlende Zähne bei der Allianz versicherbar?

Ja, gegen Risikozuschlag sind beim Tarif MeinZahnschutz bis zu 3 fehlende Zähne versicherbar.


Über den Autor
Daniel Moser ist Versicherungsmakler und Gründer von AMBA Versicherungen

Daniel Moser, Ver­sicherungs­makler und Gründer von AMBA Versicherungen

Fachwirt für Finanzberatung (IHK), Master-Consultant in Finance und Finanzwirt mit 20 Jahren Erfahrung


Impressum · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies
AMBA Assekuranz-Makler-Büro-Allgäu hat 4,96 von 5 Sternen 319 Bewertungen auf ProvenExpert.com