Ihr Versicherungsmakler | Sicherheit für Sie & Ihre Familie
Eselversicherung – Umfassender Schutz für Ihren Esel

Esel Versicherung

Sie besitzen einen Esel und suchen eine umfassende Versicherungslösung? Bei uns finden Sie genau das, was Sie brauchen. Unser Angebot umfasst:

 Tierhalterhaftpflicht
 Eselkrankenversicherung
 Esel OP Versicherung
 

Umfassender Versicherungsschutz für Ihren Esel

Der Esel ist weit mehr als ein Tier für den Streichelzoo oder den Eselpark. Viele der in Deutschland lebenden Esel werden von Privatpersonen liebevoll gehalten und gepflegt. Ob privat oder gewerblich, eine Eselversicherung ist unerlässlich, um sich vor finanziellen Risiken und Ansprüchen Dritter zu schützen.

Obwohl Esel manchmal als störrisch oder weniger intelligent angesehen werden, sind sie in Wirklichkeit sehr intelligente und charakterstarke Tiere. Ihr besonderer Charakter zeigt sich darin, dass sie in Gefahrensituationen ruhig und überlegt handeln. Dieses Verhalten wird oft als Sturheit missverstanden. Wer jedoch das Vertrauen eines Esels gewinnt, kann sich über einen treuen und zuverlässigen Begleiter freuen.

Neben der Haft­pflichtversicherung, die Schäden abdeckt, die Ihr Esel verursachen könnte, ist auch die Gesundheit Ihres Tieres von großer Bedeutung. Die Eselkrankenversicherung mit Operationskostenschutz schützt Sie vor den hohen Kosten, die durch Krankheit oder Unfall Ihres Esels entstehen können. Damit schützen Sie sich und Ihren Esel vor unerwarteten medizinischen Kosten.
 
die passende Eselversicherung finden
 

Darüber hinaus ist eine Esel-OP-Versicherung eine mögliche sinnvolle Entscheidung, um sich gegen die spezifischen Risiken und Kosten zu schützen, die mit chirurgischen Eingriffen verbunden sind. Operationen können schnell teuer werden, und mit einer OP-Versicherung können Sie diese finanzielle Belastung mindern.

Wir bieten Ihnen nicht nur Versicherungsschutz, sondern auch umfassende Beratung und Unterstützung. Wir helfen Tierhaltern, das richtige Versicherungspaket für Ihren Esel zu finden, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können: Die Freude und das Wohlergehen Ihres treuen Begleiters.
 
 

Esel Haft­pflichtversicherung

 

Wo Pferde an ihre Grenzen stoßen, beginnt oft die Stärke der Esel. Diese robusten und vielseitigen Tiere haben zwar ihren eigenen Kopf, aber gerade das macht sie so besonders. Doch so ruhig und zuverlässig Ihr Esel auch sein mag, es gibt Situationen, in denen auch das sanftmütigste Tier unvorhersehbar reagieren kann. Und genau hier kommt die Eselhaftpflichtversicherung - meist eine abgewandelte Form der Pferdehaftpflichtversicherung - ins Spiel.

Warum eine Tier-Halterhaftpflichtversicherung unverzichtbar ist:

Die Tierhalterhaftpflichtversicherung ist mehr als eine Formalität - sie ist ein unverzichtbarer Schutz für Sie als Tierhalter. Esel sind wie ihre Verwandten, die Pferde, große Tiere mit einer eigenen Persönlichkeit, die manchmal zu unvorhergesehenen Reaktionen neigen. Dies kann zu Situationen führen, in denen es zu Per­sonen- oder Sachschäden kommen kann, insbesondere wenn Sie Ihren Esel für Ausritte oder Kutschfahrten einsetzen.

Umfassender Schutz in vielen Situationen:

Die Eselversicherung deckt ein breites Spektrum möglicher Risiken ab. Dazu gehören unter anderem:

 Haftung beim Halten und Hüten des Esels, auch beim Reiten
 Schutz bei Flur- und Zaunschäden
 Schutz bei Reitaktivitäten, auch wenn fremde Reiter beteiligt sind
 Schutz bei der Verwendung des Esels für Kutschfahrten, auch mit Fremdfahrern
 
Die Vorteile auf einen Blick
 Schutz vor hohen Schadenersatzforderungen bei Sach- und Per­sonenschäden, die Ihr Esel verursachen kann.
 Ihre private Haft­pflichtversicherung deckt keine Schäden, die durch Esel verursacht werden - eine Eselhaftpflichtversicherung ist daher unerlässlich.
 Vermeiden Sie finanzielle Engpässe durch hohe Schadenersatzforderungen.
 Übernahme der Prüfung von Schadenersatzansprüchen und Abwehr unberechtigter Ansprüche.
 Ihrer Verantwortung als Tierhalter durch adäquaten Versicherungsschutz gerecht zu werden.
 Unbeschwerte Zeit mit Ihrem Esel ohne Angst vor finanziellen Risiken.
 
Die Eselhaftpflichtversicherung ist kein Luxus, sondern eine notwendige Absicherung für jeden verantwortungsbewussten Tierhalter. Sie ermöglicht es, die Zeit mit dem treuen Begleiter in vollen Zügen zu geniessen und gleichzeitig für alle Eventualitäten gewappnet zu sein. Informieren Sie sich jetzt und wählen Sie die Versicherung, die Ihren Bedürfnissen und denen Ihres Esels am besten entspricht.
 

Der Esel als Haustier

Die Haltung eines Esels als Haustier ist eine schöne, aber auch anspruchsvolle Aufgabe. Esel sind charakterstarke und intelligente Tiere, die ihren Besitzern viel Freude bereiten können. Um eine glückliche und gesunde Beziehung zu Ihrem Esel zu fördern, gibt es jedoch einige wichtige Aspekte, die Sie beachten sollten.

Zunächst ist es wichtig, dass genügend Platz für die Haltung zur Verfügung steht. Esel können sowohl von Züchtern als auch von Privatpersonen gekauft werden. Viele Züchter bieten auf ihren Internetseiten bereits einen Einblick in das Leben der Tiere und ermöglichen es, den zukünftigen Hausgenossen schon vor dem Kauf kennenzulernen.

Esel sind aber keine einfachen Haustiere. Sie haben spezielle Bedürfnisse, die sich deutlich von denen anderer Haustiere unterscheiden. Es ist wichtig, sich über die optimale Haltung und Fütterung zu informieren, damit Ihr Esel glücklich und gesund bleibt. Beachten Sie, dass die Bedürfnisse von Eselrasse zu Eselrasse variieren können.

Einsamkeit und Langeweile sind für Esel schwer zu ertragen und können zu Verhaltensstörungen führen. Es ist daher ratsam, einen Esel nie alleine zu halten. Eine artgerechte Beschäftigung ist für das Wohlbefinden Ihres Esels unerlässlich. Aktivitäten wie Spaziergänge, Kutschfahrten oder Geschicklichkeitstraining sorgen nicht nur für Abwechslung, sondern stärken auch die Bindung zwischen Ihnen und Ihrem Esel.

Ob und wie viel ein Esel tragen kann, hängt von seiner Größe und seinem Knochenbau ab. Wichtig ist, dass das Tier ausgewachsen und körperlich in der Lage ist, Lasten zu tragen. Wenn Fremde oder Kinder auf dem Esel reiten sollen, ist es wichtig, dass Ihre Eselhaftpflichtversicherung auch das Fremdreiterrisiko abdeckt.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Gesundheit der Esel. Falsche Fütterung und Weidehaltung können zu Krank­hei­ten wie Hufrehe führen, einer schmerzhaften Erkrankung der Hufe. Die Fütterung sollte hauptsächlich aus Heu bestehen und die Zufütterung von Gras, Stroh, Getreide, Obst und Gemüse sollte streng reguliert werden. Da Esel dazu neigen, mehr zu fressen, als ihnen gut tut, ist es wichtig, ihre Fütterung genau zu überwachen, da dies zu den gefürchteten Koliken führen kann.

Eselhaftpflicht

jetzt ver­gleichen


 

Esel Kranken­ver­si­che­rung

 

Ein unerwarteter Sprung über die Weide, ein unvorhersehbares Missgeschick - und schon kann Ihr treuer Esel Hilfe brauchen. Esel sind zwar robust und widerstandsfähig, aber auch sie sind nicht vor Krank­hei­ten oder Verletzungen gefeit. Eine spezielle Kranken­ver­si­che­rung für Esel gibt es zwar nicht, aber die gute Nachricht: Esel können im Rahmen der Pferdekrankenversicherung versichert werden - ein umfassender Schutz, von dem auch Ihr Langohr profitieren.

Die GHV Versicherung bietet eine solche Pferdekrankenversicherung an, die auch Esel einschließt. Das bedeutet, dass Sie für Ihren Esel die gleichen umfangreichen Leistungen erhalten, die auch für Pferde gelten. Diese Leistungen umfassen

 Ambulante und stationäre Behandlungen: Von einer einfachen Erkältung bis hin zu komplizierten Erkrankungen sind die Kosten für die Behandlung durch den Tierarzt gedeckt.

 OP-Versicherung: Im Falle einer notwendigen Operation sind Sie finanziell abgesichert. Die GHV-Versicherung beinhaltet alle Leistungen des Premium-Tarifs der Pferde-OP-Versicherung.

 Alternative Heilmethoden: Nicht nur schulmedizinische, sondern auch alternative Behandlungsmethoden wie Akupunktur und Physiotherapie werden unterstützt.

 Vorsorge: Bis zu 100 Euro pro Jahr für Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen, damit Ihr Esel gesund bleibt.

 Bildgebende Verfahren: Diagnostische Verfahren wie Röntgen oder MRT sind in unbegrenzter Höhe mitversichert.

 Regenerative Therapien: Innovative Behandlungen wie IRAP, PRP oder Stammzellentherapie sind ebenfalls versichert.

Ein weiterer Vorteil ist die Flexibilität bei der Abrechnung: Sie können Ihre Rechnungen innerhalb von drei Monaten einreichen - länger als üblich und online einfach zu handhaben.

Die Versicherung kann für Esel ab der 9. Lebenswoche bis zum Alter von 20 Jahren abgeschlossen werden und gilt ein Leben lang. Wichtig ist auch die kurze Wartezeit im Schadensfall: Bei Unfällen gibt es keine Wartezeit, bei Koliken nur 7 Tage und bei anderen Krank­hei­ten nur einen Monat.

Mit der GHV-Versicherung sind Sie nicht nur in Deutschland, sondern auch in der EU, der Schweiz und Norwegen bis zu 12 Monate geschützt. Damit sind Sie und Ihr Esel rundum abgesichert, egal wohin Sie Ihre Reise führt.

 
 Für die Kranken­ver­si­che­rung von Eseln benutzen Sie unseren Pferdeversicherungsrechner. Geben Sie bei der Antragstellung unter 'Antragsdaten' bei der Rasse einfach 'Esel' ein. Bitte beachten Sie, dass diese Versicherung nur bei der GHV zur Verfügung steht.

Eselversicherung - Was kostet die Kranken­ver­si­che­rung?

Die Kranken­ver­si­che­rung für Esel kann für Tiere ab der 9. Lebenswoche bis zum Alter von 20 Jahren abgeschlossen werden. Nach der Aufnahme in den Tarif bleibt der Vertrag bis zum Lebensende des Esels bestehen. Bitte beachten Sie, dass ab dem 21. Lebensjahr eine jährliche Prämienerhöhung von 3 % gilt. Hier finden Sie eine Übersicht über die monatlichen Beiträge in Abhängigkeit von der gewählten Selbstbeteiligung:

Selbst­behalt (jährlich in Euro)  monatlicher Beitrag in Euro
0 316,01
250 278,82
500 241,61
1.000
144,78
 

Die Wahl einer SB von 1.000 Euro gegenüber keiner SB ergibt eine monatliche Ersparnis von 171,23 Euro (316,01 Euro - 144,78 Euro). Auf´s Jahr beläuft sich diese Ersparnis somit auf 2.054,76 Euro (171,23 Euro * 12 Monate).

Die Wahl der Selbstbeteiligung hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Bereitschaft, im Schadensfall kleinere Kosten zu übernehmen, und dem allgemeinen Gesundheitszustand des Esels. Die Wahl einer höheren Selbstbeteiligung führt jedoch zu erheblichen Einsparungen, wie die obige Berechnung zeigt. Es lohnt sich, diese Option in Betracht zu ziehen, insbesondere wenn man die langfristigen Kosten berücksichtigt.


GHV Eselkrankenversicherung

GHV Eselkrankenversicherung berechnen

Fragen zur Kranken­ver­si­che­rung

Kontakt aufnehmen


Esel OP Versicherung

Als stolzer Esel Halter wissen Sie, wie wichtig es ist, auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Die OP-Versicherung für Esel ist ein wichtiger Teil dieser Vorsorge. Interessanterweise wird die OP-Versicherung für Esel unter dem Tarif für Pferde angeboten, da es keinen speziellen Tarif nur für Esel gibt. Das bedeutet, dass Ihr treuer Weggefährte von den gleichen umfassenden Leistungen profitiert, die für Pferde vorgesehen sind.

Die GHV Versicherung, einer der wenigen Anbieter, die Esel in ihre Tierkrankenversicherung aufnehmen, bietet hierfür drei Tarife an: Basis, Komfort und Premium. Besonders hervorzuheben ist der Premiumtarif, der eine gute Deckung und zusätzliche Leistungen bietet. Diese Tarife sind speziell darauf ausgerichtet, Ihren Esel in jeder Situation optimal abzusichern.

Was macht den Premium-Tarif so besonders? Neben der Übernahme der Kosten für die Operation selbst bietet dieser Tarif erweiterte Leistungen, die den Komfort und die Genesung Ihres Esels nach einer Operation deutlich verbessern. Dazu gehören zum Beispiel:

 Übernahme der Unterbringungskosten in der Tierklinik bis zu 25 € pro Tag am letzten Untersuchungstag vor der Operation.
 Erstattung der Kosten für die Nachsorge und Nachbehandlung sowie für verschriebene Medikamente für bis zu 15 Tage.
 Unbegrenzte Kostenübernahme für bildgebende Verfahren wie Röntgen im Premiumtarif.
 

Darüber hinaus deckt die GHV eine breite Palette von Tieren ab, darunter Kleinpferde, Ponys, Maultiere, Mulis und natürlich Eseln. Die Versicherung ist für Tiere ab der 9. Lebenswoche bis zum 20. Lebensjahr erhältlich, was eine große Bandbreite an Lebensphasen Ihres Esels abdeckt und bleibt ein Leben lang bestehen.

Im Notfall ermöglicht die Versicherung eine Abrechnung bis zum 4-fachen Satz der tierärztlichen Gebührenordnung, so dass Sie sicher sein können, dass Ihr Esel auch im Notfall die bestmögliche Behandlung erhält.

Die GHV-Versicherung bietet somit eine umfassende und flexible Lösung für die OP-Versicherung Ihres Esels. Mit diesen Tarifen können Sie sicher sein, dass Ihr Esel in jeder Situation bestens versorgt ist.

jetzt berechnen

 Die OP-Versicherung für Esel wird über den Pferdeversicherungsrechner abgewickelt. Geben Sie bei der Antragstellung unter 'Pferderasse' 'Esel' ein. Dieses OP-Versicherung ist nur bei der GHV im Rechner möglich.

Wie viel kostet der OP Versicherungsschutz?

Die Kosten für die OP-Versicherung hängen von der Höhe der Selbstbeteiligung ab. Wir zeigen hier den Premium-Tarif, der umfangreichere Leistungen bietet. Wichtig ist, dass Esel ab der 9. Lebenswoche bis zum 20. Lebensjahr zum gleichen Beitrag versichert werden können. Ab dem 21. Lebensjahr erfolgt eine tarifliche Beitragsanpassung von 3% pro Jahr. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der monatlichen Beiträge bei unterschiedlichen Selbst­behalten im Premiumtarif:

Selbst­behalt (jährlich in Euro)  monatlicher Beitrag in Euro
0 60,02
250 53,90
500 48,56
1.000 41,34
 

Die Wahl einer höheren Selbstbeteiligung führt zu einer monatlichen Ersparnis. Bei einer SB von 1000 Euro sparen Sie im Vergleich zu keiner SB monatlich 18,68 Euro, was einer jährlichen Ersparnis von 224,16 Euro entspricht.

Bei der OP-Versicherung für Esel lohnt sich die Wahl einer SB im Gegensatz zur Kranken­ver­si­che­rung daher nicht, da die daraus resultierende Ersparnis vergleichsweise gering ist. Wir empfehlen daher, den Versicherungsschutz ohne Selbstbeteiligung zu wählen, um einen umfassenden Schutz ohne zusätzliche Kostenbelastung zu gewährleisten.


GHV Esel OP-Versicherung

GHV OP-Versicherung berechnen

Fragen zur OP-Versicherung

Kontakt aufnehmen


häufige Fragen

Welche Krankheit kann beim Esel vorkommen?

Esel sind robuste Tiere, aber auch sie können verschiedenen Gesundheitsproblemen ausgesetzt sein. Die häufigsten Krank­hei­ten sind

 Koliken: Verdauungsstörungen, die starke Bauchschmerzen verursachen.

 Hufrehe: Eine entzündliche Erkrankung der Hufe, die starke Schmerzen verursacht.

 Lahmheit: Kann verschiedene Ursachen haben, von Verletzungen bis zu Gelenkerkrankungen.

 Chronische Hufkrankheiten: Hierunter fallen verschiedene Erkrankungen, die die Hufe langfristig schädigen.

 Hyperlipämie: Eine Stoffwechselstörung, die durch Stress oder Mangelernährung hervorgerufen werden kann.

 Lungenfibrose: Eine Erkrankung, die das Lungengewebe betrifft und die Atmung erschwert.

 Traumata und Frakturen: Verletzungen durch Unfälle oder Stürze.

 Infektionskrankheiten: Verschiedene Arten von Infektionen, sowohl bakterielle als auch virale.

 Zahnprobleme: Können die Nahrungsaufnahme und Verdauung beeinträchtigen.

 Atemwegserkrankungen: Verschiedene Erkrankungen der Atemwege.

Worauf sollte man beim Abschluss einer Versicherung für Maultiere achten?

Beim Abschluss einer Versicherung für Maultiere ist es wichtig, auf folgende Punkte zu achten:

 Deckungsumfang: Prüfen Sie genau, welche Leistungen abgedeckt sind und ob es Einschränkungen gibt.

 Alter des Tieres: Manche Versicherungen haben Altersgrenzen für den Versicherungsschutz.

 Spezifische Risiken: Vergewissern Sie sich, dass die Versicherung die spezifischen Risiken von Maultieren abdeckt.

 Kosten und Selbstbeteiligung: Vergleichen Sie die Kosten und die Höhe der Selbstbeteiligung.

Ist eine Haft­pflichtversicherung für Esel Pflicht?

Eine Haft­pflichtversicherung für Esel ist in Deutschland nicht gesetzlich vorgeschrieben, wird aber dringend empfohlen. Als Besitzer haften Sie für alle Schäden, die Ihr Esel verursacht. Eine Haft­pflichtversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen solcher Schäden.

Was passiert mit dem Versicherungsschutz wenn mein Esel stirbt?

Wenn Ihr Esel stirbt, endet in der Regel auch der Versicherungsschutz. Es ist wichtig, den Versicherer über den Tod des Tieres zu informieren. Einige Versicherungen bieten eine anteilige Rückerstattung der Prämie für die restliche Versicherungsdauer an. Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Versicherungsbedingungen Ihres Versicherers.


Über den Autor
Daniel Moser ist Versicherungsmakler und Gründer von AMBA Versicherungen

Daniel Moser, Ver­sicherungs­makler und Gründer von AMBA Versicherungen

Fachwirt für Finanzberatung (IHK), Master-Consultant in Finance und Finanzwirt mit 20 Jahren Erfahrung


Impressum · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies
AMBA Assekuranz-Makler-Büro-Allgäu hat 4,96 von 5 Sternen 318 Bewertungen auf ProvenExpert.com