AMBA Versicherungen
Tierversicherung - finden Sie nur das beste für Ihren Liebling

Tierversicherung - Schutz für Ihr Haustier in jeder Lebenslage

Als Tierbesitzer möchte man natürlich, dass sein geliebtes Haustier im Falle einer Krankheit oder Verletzung bestmöglich versorgt wird. Eine Tierversicherung kann dabei helfen, die hohen Kosten für veterinärmedizinische Behandlungen und Operationen abzudecken. Wir werden uns hier mit den verschiedenen Versicherungsmöglichkeiten für Hunde, Katzen und Pferde beschäftigen, sowie auch mit der exotischen Tierhalterhaftpflichtversicherung, die Besitzer von exotischen Tieren absichert.

Tierversicherung

Zudem werden wir uns mit den verschiedenen Deckungsoptionen, Anforderungen für eine Inanspruchnahme und Tipps zur Auswahl des richtigen Versicherungsprodukts befassen. Lassen Sie uns gemeinsam erforschen, wie Sie Ihr Tier bestmöglich absichern können.

Seiteninhalt auf einen Blick:

Inhaltsverzeichnis


Tierversicherung - wen möchten Sie ver­sichern?


Passende Versicherung für Hunde

Passende Versicherung für Hunde

Pferde richtig versichern

Pferde richtig ver­sichern

Stubentiger richtig versichern

Stubentiger richtig ver­sichern

exotische Tierhalterhaftpflicht

exotische Tierhalterhaftpflicht


 Das Tierschutzgesetz legt klar fest, was es bedeutet ein Tier zu halten. So heißt es im ersten Paragraphen des Tierschutzgesetzes:

“Zweck dieses Gesetzes ist es, aus der Verantwortung des Menschen für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen. Niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen”.

Somit werden Tiere als “Mitgeschöpfe” definiert.

Weiter heißt es (§ 2 TierSchG): “Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat,

  • muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen,
  • darf die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränken, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden,
  • muss über die für eine angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte Unterbringung des Tieres erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen”.

Welche Tierversicherungen gibt es?

Tierversicherungen gibt es in verschiedenen Formen für Hunde, Katzen und Pferde, um Tierhalter mit einem Kostenschutz zu helfen. Eine der häufigsten Arten von Tierversicherungen ist die Tierkrankenversicherung, welche die Ausgaben für medizinische Behandlungen und Arztbesuche abdeckt. Eine weitere beliebte Art von Tierversicherung ist die Tier-OP-Versicherung, die die Kosten für chirurgische Eingriffe und Nachbehandlungen übernimmt.

 Wir haben uns mit folgenden Tierversicherungen beschäftigt:

 Tierversicherung für Hunde

 Tierversicherung für Katzen

 Tierversicherung für Pferde

Eine wichtige Versicherung ist die Tierhalterhaftpflichtversicherung, die die Kosten deckt, falls das Tier Schäden an anderen Menschen oder deren Eigentum verursacht. Dies ist besonders wichtig für Hundehalter, da Hunde im Vergleich zu anderen Haustieren häufiger in Kontakt mit anderen Menschen und deren Eigentum kommen.

Es gibt auch spezialisierte Versicherungen für bestimmte Tierarten, wie z.B. OP-Versicherungen, die speziell auf die medizinischen Bedürfnisse von Pferden abgestimmt sind. Ähnlich gibt es auch Versicherungen speziell für Hunde oder Katzen.

Es ist wichtig zu beachten, dass jede Versicherung unterschiedliche Leistungen und Bedingungen hat und es lohnt sich, verschiedene Angebote zu ver­gleichen, um die beste Versicherung für das eigene Tier zu finden. Einige Versicherungen bieten auch spezielle Angebote für bestimmte Rassen oder Alter von Tieren an.

Tierversicherung für Ihren Hund

Eine Tierversicherung für Ihren Hund kann eine wertvolle Investition sein, um unerwartete Tierarztrechnungen oder Schäden, die Ihr Hund verursacht, abzudecken. Es gibt verschiedene Arten von Tierversicherungen für Hunde, die jede auf bestimmte Bedürfnisse abgestimmt sind.

Die Tierkrankenversicherung für Hunde deckt die Behandlungskosten in der Tierklinik und bei Tierärzte (auch online Tierarzt) ab. Diese Art von Versicherung kann helfen, die Kosten für Behandlungen von Erkrankungen oder Verletzungen zu begrenzen, die plötzlich auftreten können.

Ebenso gibt es die Tier-OP-Versicherung für Hunde. Die Hunde-OP-Versicherung kann die Tierarztkosten für chirurgische Eingriffe in der Tierklinik und Nachbehandlungen übernehmen, die im Falle von Verletzungen oder schweren Erkrankungen erforderlich sein können.

Eine sehr wichtige Versicherung ist die Tierhalterhaftpflicht für Hunde. Diese Art von Versicherung deckt die Kosten, die entstehen, falls Ihr Hund Schäden an anderen Menschen oder deren Eigentum verursacht. Dies ist besonders wichtig, da Hunde im Vergleich zu anderen Haustieren häufiger in Kontakt mit anderen Menschen und deren Eigentum kommen.

Es ist wichtig zu beachten, dass jede Versicherung unterschiedliche Leistungen und Bedingungen hat und es lohnt sich, verschiedene Angebote zu ver­gleichen, um die beste Versicherung für Ihren Hund zu finden. Es gibt auch spezielle Angebote für bestimmte Rassen oder Alter von Hunden.

Eine Tierversicherung für Hunde kann Ihnen als Hundehalter eine finanzielle Unterstützung sein, falls Ihr Hund plötzlich erkrankt oder verletzt wird und Sie schnell und unkompliziert auf diese Kosten reagieren können. Es gibt viele verschiedene Angebote und es lohnt sich, sich damit auseinanderzusetzen, um das passende Angebot für Sie und Ihren Hund zu finden. Wenn Sie Fragen haben oder eine Beratung wün­schen, so nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

mehr über Hundeversicherung erfahren

Tierversicherung für Ihre Katze

Eine Tierversicherung für Ihre Katze ist immer sinnvoll, um unerwartete medizinische Kosten zu decken, die durch Krank­hei­ten oder Unfälle bei Ihrer Katze entstehen können. Es gibt verschiedene zwei Arten von Tierversicherungen für Katzen, die jeweils auf spezielle Bedürfnisse abgestimmt sind.

Die Tierkrankenversicherung für Katzen deckt die Kosten für medizinische Behandlungen und Arztbesuche (auch den online Tierarzt) ab. Diese Art von Versicherung kann helfen, die Kosten für Behandlungen von Erkrankungen oder Verletzungen zu begrenzen, die plötzlich auftreten können. Einige Versicherungen bieten auch die Möglichkeit eine Routineuntersuchung oder Impfungen abzudecken.

Die zweite Art der Haustierversicherung für Katzen ist die Operationsversicherung für Katzen. Die Katzen-OP-Versicherung kann die Kosten für chirurgische Eingriffe und Nachbehandlungen abdecken, die im Falle einer Verletzung, eines Unfalls oder einer schweren Krankheit erforderlich sind.

Es ist wichtig zu wissen, dass jede Versicherungspolice unterschiedliche Leistungen und Bedingungen hat. Es lohnt sich also, verschiedene Angebote zu ver­gleichen, um die beste Versicherung für Ihre Katze zu finden.

Eine Katzenkrankenversicherung oder eine Versicherung für Katzenoperationen kann Sie finanziell unterstützen, wenn Ihre Katze plötzlich krank wird oder sich verletzt und Sie schnell und einfach auf diese Kosten reagieren können. Es gibt viele verschiedene Angebote und es lohnt sich, diese zu prüfen, um das richtige für Sie und Ihre Katze zu finden. Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, falls Sie Fragen zur Katzenversicherung haben oder eine Versicherungsberatung benötigen. Wir sind bereit, Ihnen zu helfen.

mehr über Katzenversicherung lesen

Tierversicherung für Ihr Pferd

Eine Tierversicherung für Pferde kann eine wertvolle Investition sein, um unerwartete medizinische Rechnungen oder Schäden, die Ihr Vierbeiner verursachen könnte, abzudecken. Es gibt verschiedene Arten von Tierversicherungen für Pferde, die jeweils auf spezielle Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Die Pferdekrankenversicherung deckt die Kosten für medizinische Behandlungen und Arztbesuche - auch online Tierarzt - ab. Die Tierkrankenversicherung für Pferde kann dazu beitragen, die Kosten für die Behandlung von plötzlich auftretenden Krank­hei­ten oder Verletzungen zu reduzieren.

Eine weitere beliebte Art der Tierversicherung ist die Tier-OP-Versicherung für Pferde. Diese Art von Versicherung kann die Tierarztkosten für chirurgische Eingriffe und Folgebehandlungen abdecken, die im Falle einer Verletzung oder einer schweren Krankheit erforderlich werden können.

Eine weitere wichtige Versicherung für Pferdehalter ist die Tierhalterhaftpflichtversicherung. Die Tierhalterhaftpflicht für Pferde deckt die Kosten, die entstehen, falls Ihr Vierbeiner Schäden verursacht. Dies ist besonders wichtig, da Pferde als größere und kräftigere Tiere, im Vergleich zu anderen Haustieren, größere Schäden verursachen können.

Es ist wichtig zu wissen, dass jede Versicherungspolice unterschiedliche Leistungen und Bedingungen hat. Es lohnt sich, verschiedene Angebote zu ver­gleichen, um die beste Versicherung für Ihr Pferd zu finden.

Eine Tierkrankenversicherung und eine Operationskostenversicherung können Sie finanziell unterstützen, wenn Ihr Vierbeiner plötzlich krank wird oder sich verletzt. 

Eine Pferdeversicherung schützt Sie und Ihr Pferd vor finanziellen Verlusten im Falle von Unfällen, Krank­hei­ten oder Tod. Es gibt verschiedene Arten von Pferdeversicherungen, wie z.B. die Kranken­ver­si­che­rung, die Unfall­ver­si­che­rung und die Ster­be­geldversicherung. Eine gründliche Versicherungsberatung hilft Ihnen, die richtige Versicherung für Ihr Pferd und Ihre Bedürfnisse auszuwählen. Lassen Sie uns gemeinsam die beste Option für Sie und Ihr Pferd finden.

direkt zur Pferdeversicherung

Tierkrankenversicherung

Eine Tierkrankenversicherung ist ein Kostenschutz, die Tierhalter dabei unterstützt, die Behandlungskosten ihrer Tiere durch Tierärzte oder in einer Tierklinik zu decken. Es gibt verschiedene Arten von Tierkrankenversicherungen, die auf bestimmte Tierarten, beispielsweise Hund und Katze abgestimmt sind.

Eine der häufigsten Arten von Tierkrankenversicherungen ist die Tierkrankenversicherung für Hunde. Dieser Krankenschutz deckt die hohen Tierarztkosten für medizinische Behandlungen und Arztbesuche von Hunden ab. Dieser Kostenschutz kann besonders hilfreich sein, wenn ein Hund plötzlich erkrankt oder verletzt wird und medizinische Behandlung benötigt.

Eine weitere beliebte Art von Tierkrankenversicherung ist die Tierkrankenversicherung für Pferde. Diese Art von Versicherung deckt die Tierarztkosten (bis 4-facher GOT-Satz) für medizinische Behandlungen und Arztbesuche von Vierbeiner ab. Pferde können anfällig für Erkrankungen und Verletzungen sein, und daher kann eine Tierkrankenversicherung eine wertvolle Investition sein.

Auch für Ihre Samtpfote gibt es die Tierkrankenversicherung für Katzen. Diese Art von Versicherung deckt die Behandlungskosten und Arztbesuche von Katzen ab. Katzen können ebenfalls anfällig für Erkrankungen und Verletzungen sein, und daher kann ein Tierkrankenschutz, welcher ambulante und stationäre Behandlungen übernimmt, eine wertvolle Investition sein.

Es ist wichtig zu beachten, dass jede Versicherung unterschiedliche Leistungen und Bedingungen hat und es lohnt sich, verschiedene Angebote zu ver­gleichen, um die beste Versicherung für Ihr Tier zu finden.

Tierkrankenversicherung für Ihren Hund

Eine Tierkrankenversicherung bietet Schutz für ambulante Behandlungen und Krank­hei­ten, sowie Operationsschutz für Ihren Hund. Sie hilft dabei, unvorhergesehene Rechnungen für tierärztliche Behandlungen abzudecken, die schnell sehr hoch werden können. Eine solche Versicherung gibt Ihnen die Sicherheit, dass Sie im Notfall immer in der Lage sind, die bestmögliche Behandlung für Ihres Haustieres zu bekommen, ohne sich Gedanken über die Tierarztrechnungen machen zu müssen.

Es gibt verschiedene Arten von Tierkrankenversicherungen, die unterschiedliche Leistungen anbieten, es lohnt sich also, sich gründlich zu informieren und die für Ihren Hund passende Versicherung auszuwählen. Eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung beim Tierarzt ist in jedem Fall empfehlenswert, um mögliche Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und behandeln zu können. Falls Sie Fragen haben oder eine Beratung wün­schen, nehmen Sie bitte jederzeit Kontakt mit uns auf. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

direkt zur Hundekrankenversicherung

Tierkrankenversicherung für Ihre Katze

Eine Tierkrankenversicherung bietet auch für Ihre Katze Schutz bei ambulanten Behandlungen und Krank­hei­ten. Ähnlich wie bei Hunden, können unvorhergesehene Tierarztkosten schnell sehr hoch werden und eine Versicherung gibt Ihnen die Sicherheit, dass Sie im Notfall immer in der Lage sind, die bestmögliche Behandlung für Ihre Katze zu bekommen, ohne sich Gedanken über die Kosten machen zu müssen. Es gibt auch verschiedene Arten von Tierkrankenversicherungen für Katzen mit unterschiedlichen Leistungen, es lohnt sich also, sich gründlich zu informieren und die für Ihre Katze passende Versicherung auszuwählen.

Eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung beim Tierarzt ist auch für Katzen wichtig, um mögliche Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und behandeln zu können. Auf diese Weise kann eine Versicherung helfen, die Kosten für die Behandlung von Erkrankungen oder Verletzungen abzudecken und Ihnen die Möglichkeit zu geben, die bestmögliche Pflege für Ihre geliebte Katze sicherzustellen.

Mehr über Katzenkrankenversicherung erfahren

Tierkrankenversicherung für Ihr Pferd

Eine Tierkrankenversicherung ist auch für Pferde eine wichtige Überlegung. Sie können genau wie Hunde und Katzen an unvorhergesehenen Krank­hei­ten oder Verletzungen leiden und die Kosten für ambulante und statioäre Behandlungen können schnell sehr hoch werden. Eine Tierkrankenversicherung kann helfen, diese Kosten abzudecken und Ihnen die Möglichkeit zu geben, die bestmögliche Behandlung für Ihr Pferd sicherzustellen, ohne sich Gedanken über die Tierarztkosten machen zu müssen.

Es gibt verschiedene Arten von Tierkrankenversicherungen für Pferde, die unterschiedliche Leistungen anbieten, von ambulanten Behandlungen bis hin zu Operationen. Es ist wichtig, sich gründlich zu informieren und die für Ihr Pferd passende Versicherung auszuwählen. Eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung beim Tierarzt ist auch für Pferde unerlässlich, um mögliche Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und behandeln zu können. Eine Versicherung kann auch dazu beitragen, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, ob Sie sich die Behandlung leisten können oder nicht und Sie können sicherstellen, dass Ihr Vierbeiner die bestmögliche medizinische Versorgung erhält.

zur Pferdekrankenversicherung

Tier-OP-Versicherung

Eine Tier-OP-Versicherung ist eine spezielle Art von Tierversicherung, die die Kosten für chirurgische Eingriffe und Nachbehandlungen von Tieren übernimmt. Es gibt die Tier-OP-Versicherung für Hunde, Katzen und Pferde.

Eine der häufigsten Arten von Tier-OP-Versicherungen ist die Tier-OP-Versicherung für Hunde. Diese Tierversicherung deckt die Kosten für chirurgische Eingriffe und Nachbehandlungen von Hunden ab. Diese Art von Versicherung kann besonders hilfreich sein, wenn ein Hund plötzlich verletzt wird oder eine schwere Erkrankung hat, die einen chirurgischen Eingriff erfordert.

Eine weitere beliebte Art einer Tierversicherung ist die Tier-OP-Versicherung für Pferde. Diese Art von Versicherung deckt die Kosten für chirurgische Eingriffe und Nachbehandlungen von Pferden ab. Pferde können besonders anfällig für Verletzungen und Erkrankungen sein, die einen chirurgischen Eingriff erfordern, und daher kann eine Pferde-OP-Versicherung eine wertvolle Investition sein.

Eine weitere Form der Tier-OP-Versicherung, die es gibt, ist die Operationsversicherung für Katzen. Diese Versicherung bietet Abdeckung für die Kosten von chirurgischen Eingriffen und Nachbehandlungen, die für Katzen notwendig sein können. Obwohl Katzen oft als robust angesehen werden, sind sie auch anfällig für Verletzungen und Erkrankungen, die eine Operation erfordern können. Daher kann die Investition in eine OP-Schutz eine wertvolle Entscheidung sein, um die Kosten im Falle eines solchen Notfalls abzudecken.

Tier OP Versicherung für Ihren Hund

Eine Tier-OP-Versicherung für Hunde ist eine spezielle Art von Tierversicherung, die die Kosten für chirurgische Eingriffe und Nachbehandlungen von Hunden abdeckt. Diese Art von Versicherung wird auch als Operationsschutz oder Operationsversicherung bezeichnet.

Eine Tier-OP-Versicherung für Ihren Hund kann besonders hilfreich sein, falls Ihr Hund plötzlich verletzt wird oder eine schwere Erkrankung hat, die einen chirurgischen Eingriff erfordert. Ohne eine Operationsversicherung können die Tierarztrechnungen für eine Operation und die Nachbehandlung schnell sehr hoch werden und Ihre Finanzen belasten. Mit einer Operationsversicherung können Sie sich entspannen, da die Operationskosten abgedeckt sind.

Ein weiterer Vorteil einer Hunde-OP-Versicherung ist, dass sie Ihnen die Möglichkeit gibt, die bestmögliche medizinische Behandlung für Ihren Hund zu erhalten, da Sie sich keine Gedanken darüber machen müssen, wie Sie die hohen Tierarztkosten für die Behandlung bezahlen werden. Hunde sind sehr beliebte Haustiere und daher kann es passieren, dass sie plötzlich verletzt werden oder erkranken und eine Operation benötigen.

Es ist wichtig zu beachten, dass jede Tierversicherung unterschiedliche Leistungen und Bedingungen hat und es lohnt sich, verschiedene Angebote zu ver­gleichen, um die beste Versicherung für Ihren Hund zu finden. Einige Versicherungen bieten auch spezielle Angebote für bestimmte Rassen oder Alter von Hunden an. Ein OP-Schutz für Ihren Hund kann Ihnen eine finanzielle Unterstützung sein, falls Ihr Hund plötzlich einen chirurgischen Eingriff benötigt und Sie schnell und unkompliziert auf diese Kosten reagieren können.

zur Hunde-OP-Versicherung

Tier OP Versicherung für Ihre Katze

Eine Tier-OP-Versicherung für Katzen ist eine spezielle Art von Tierversicherung, welche als Kostenübernahme für chirurgische Eingriffe und Nachbehandlungen von Katzen dient. Diese Art von Versicherung wird auch als Operationsschutz oder Operationsversicherung bezeichnet. Je nach Tarif wird bis zum 4-fachen GOT Satz der Gebührenordung für Tierärzte geleistet.

Eine Tier-OP-Versicherung für Ihre Katze kann besonders hilfreich sein, falls Ihre Katze plötzlich verletzt wird oder eine schwere Erkrankung hat, die einen chirurgischen Eingriff erfordert. Ohne eine Operationsversicherung können die Kosten für eine Operation und die Nachbehandlung schnell sehr hoch werden und Ihre Finanzen belasten. Mit einer Operationsversicherung können Sie sich entspannen, da die Operationskosten abgedeckt sind.

Ein weiterer Vorteil einer Tier-OP-Versicherung für Ihre Katze ist, dass sie Ihnen die Möglichkeit gibt, die bestmögliche medizinische Behandlung bei einer OP für Ihre Katze zu erhalten, da Sie sich keine Gedanken darüber machen müssen, wie Sie die Kosten für die Operation bezahlen werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass jede Versicherung unterschiedliche Leistungen und Bedingungen hat und es lohnt sich, verschiedene Angebote zu ver­gleichen, um die beste Versicherung für Ihre Katze zu finden. Einige Versicherer bieten auch spezielle Angebote an. Eine Tier-OP-Versicherung für Ihre Katze kann Ihnen eine finanzielle Unterstützung sein, falls Ihre Katze plötzlich einen chirurgischen Eingriff benötigt.

mehr über Katzen-OP-Versicherung lesen

Tier OP Versicherung für Ihr Pferd

Eine Tier-OP-Versicherung für Pferde ist eine spezielle Art von Tierversicherung, welche als Kostenübernahme für chirurgische Eingriffe und Nachbehandlungen von Pferden dient. Diese Art von Versicherung wird auch als Operationsschutz oder Operationsversicherung bezeichnet.

Eine Tier-OP-Versicherung für Ihr Pferd kann besonders hilfreich sein, falls Ihr Pferd plötzlich verletzt wird oder eine schwere Erkrankung hat, die einen chirurgischen Eingriff erfordert. Ohne eine Operationsversicherung können die Kosten für eine Operation und die Nachbehandlung schnell sehr hoch werden und Ihre Finanzen belasten. Mit einer Operationsversicherung können Sie sich entspannen, da die Operationskosten abgedeckt sind.

Ein weiterer Vorteil einer Tier-OP-Versicherung für Ihr Pferd ist, dass sie Ihnen die Möglichkeit gibt, die bestmögliche medizinische Behandlung für Ihr Pferd zu erhalten, da Sie sich keine Gedanken darüber machen müssen, wie Sie die Kosten für die Behandlung bezahlen werden. Pferde als größere und kräftigere Tiere, im Vergleich zu anderen Haustieren, können häufiger Verletzungen erleiden und somit ist eine Pferde-OP-Versicherung besonders wichtig.

Es ist wichtig zu beachten, dass jede Versicherung unterschiedliche Leistungen und Bedingungen hat und es lohnt sich, verschiedene Angebote zu ver­gleichen, um die beste Versicherung für Ihr Pferd zu finden. Einige Versicherungen bieten auch spezielle Angebote für bestimmte Rassen oder Alter von Pferden an. Eine Tier-OP-Versicherung für Ihr Pferd kann Ihnen eine finanzielle Unterstützung sein, falls Ihr Pferd plötzlich einen chirurgischen Eingriff benötigt und Sie schnell und unkompliziert auf diese Kosten reagieren können.

zur Pferde-OP-Versicherung

Tierhalterhaftpflicht

Die Tierhalterhaftpflicht ist eine Art von Versicherung, die Tierhalter vor finanziellen Verlusten schützt, die durch Schäden verursacht werden, die ihre Tiere anderen oder deren Eigentum zufügen. Es gibt verschiedene Arten von Tierhalterhaftpflichtversicherungen, die auf bestimmte Tierarten abgestimmt sind.

Eine der häufigsten Arten von Tierhalterhaftpflichtversicherungen ist die Tierhalterhaftpflicht für Hunde. Diese Art von Versicherung deckt die Kosten, die entstehen, falls ein Hund Schäden verursacht. Dies ist besonders wichtig, da Hunde im Vergleich zu anderen Haustieren häufiger in Kontakt mit anderen Menschen und deren Eigentum kommen und somit häufiger Schäden verursachen können.

Eine weitere Art von Tierhalterhaftpflichtversicherung ist die Tierhalterhaftpflicht für Pferde. Diese Art von Versicherung deckt die Kosten, die entstehen, falls ein Pferd Schäden an anderen Menschen oder deren Eigentum verursacht. Pferde sind im Vergleich zu anderen Haustieren größer und kräftiger. Dadurch können Sie häufiger Schäden verursachen und somit ist eine Pferdehalterhaftpflichtversicherung besonders wichtig.

Eine weitere besondere Art von Tierhalterhaftpflichtversicherungen ist die exotische Tierhalterhaftpflicht. Diese Art von Versicherung deckt die Kosten, die entstehen, falls ein exotisches Tier Schäden verursacht. Diese Versicherung ist besonders wichtig für Halter von exotischen Tieren, da diese Haustiere oft besondere Anforderungen haben und häufig Schäden verursachen können.

Tierhalterhaftpflicht für Ihren Hund

Als Hundehalter haben Sie eine Verantwortung für das Wohl Ihres Hundes und auch gegenüber Dritten. Eine Tierhalterhaftpflicht für Hunde, auch Hundehaftpflicht genannt, schützt Sie als Hundehalter vor finanziellen Verlusten, die durch Schäden verursacht werden, die von Ihrem Hund verursacht werden. Dies kann Schäden an Eigentum oder Verletzungen von Mitmenschen sein.

Hunde­halter­haft­pflichtversicherungen bieten in der Regel Versicherungsschutz für Schäden, die durch Ihren Hund verursacht werden, einschließlich Schäden an Dritten oder deren Eigentum. Es gibt auch spezielle Hunde­halter­haft­pflichtversicherungen für bestimmte Rassen oder Hundetypen, die als "gefährlich" gelten oder erhöhtes Risiko haben.

Es ist wichtig zu beachten, dass eine Hunde­halter­haft­pflichtversicherung nicht die Verantwortung für die Pflege und das Wohl Ihres Hundes abdeckt, sondern nur Schäden, die durch Ihren Hund verursacht werden. Es ist daher ratsam, sowohl eine Hunde­halter­haft­pflichtversicherung als auch eine Kranken­ver­si­che­rung für Ihren Hund zu haben.

Insgesamt ist es wichtig, als Hundehalter gut informiert zu sein und die richtige Hundeversicherung abzuschließen, um sich gegen unvorhergesehene Ereignisse abzusichern und für das Wohl Ihres Hundes verantwortungsvoll handeln zu können. Es ist auch wichtig, sicherzustellen, dass Ihr Hund ausreichend trainiert und sozialisiert ist, um das Risiko von Unfällen oder Aggressionen zu minimieren.

Mehr über Hundehaftpflicht erfahren

Tierhalterhaftpflicht für Ihr Pferd

Als Pferdehalter haben Sie eine Verantwortung für das Wohl Ihres Pferdes und auch gegenüber Dritten. Eine Tierhalterhaftpflicht für Pferde, auch Pferdehaftpflicht genannt, schützt Sie als Pferdehalter vor finanziellen Verlusten, die durch Schäden verursacht werden, die von Ihrem Pferd verursacht werden. Dies können Schäden an Eigentum Dritter oder Per­sonenschäden sein.

Pferdehalterhaftpflichtversicherungen bieten in der Regel Versicherungsschutz für Schäden, die durch Ihr Pferd verursacht werden, einschließlich Schäden an Dritten oder deren Eigentum. Es gibt auch spezielle Pferdehalterhaftpflichtversicherungen für bestimmte Aktivitäten wie Reiten, Wettbewerbe, Reittherapie und Pferdeausritt.

Es ist wichtig zu beachten, dass eine Pferdehalterhaftpflichtversicherung nicht die Verantwortung für die Pflege und das Wohl Ihres Pferdes abdeckt, sondern nur Schäden, die durch Ihr Pferd verursacht werden. Es ist daher ratsam, sowohl eine Pferdehalterhaftpflichtversicherung als auch eine Kranken­ver­si­che­rung für Ihr Pferd zu haben.

Insgesamt ist es wichtig, als Pferdehalter gut informiert zu sein und die richtigen Versicherungen abzuschließen, um sich gegen unvorhergesehene Ereignisse abzusichern und für das Wohl Ihres Pferdes und anderer Per­sonen verantwortungsvoll handeln zu können.

zur Pferdehaftpflicht

Tierhalterhaftpflicht für exotische Tiere

Exoten, wie Schlangen, Spinnen, Skorpione, Alpakas, Wildziegen, Wildschafe und Wildvögel, erfordern besondere Aufmerksamkeit und Pflege und es ist wichtig, als Halter verantwortungsvoll zu handeln. Eine exotische Tierhalterhaftpflichtversicherung bietet Schutz vor finanziellen Verlusten, die durch Schäden verursacht werden, die von Ihrem exotischen Tier verursacht werden. Dies kann Schäden an Eigentum, Verletzungen von Per­sonen oder sogar Tod sein.

Es ist wichtig zu beachten, dass es spezielle Anforderungen für die Haltung von exotischen Tieren gibt und es ist wichtig, sich gründlich zu informieren und alle gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen, bevor man sich entscheidet ein exotisches Tier zu halten. Eine exotische Tierhalterhaftpflichtversicherung ist nicht nur wichtig für Ihren Schutz als Halter, sondern auch um sicherzustellen, dass das Tier angemessen untergebracht und versorgt wird.

Es ist wichtig, die spezifischen Anforderungen der verschiedenen Arten von exotischen Tieren zu kennen, bevor man sich entscheidet, eines zu halten und sicherzustellen, dass man ausreichende Kenntnisse und Erfahrungen besitzt, um das Tier angemessen zu versorgen. Es ist auch wichtig, sicherzustellen, dass das Tier ausreichende medizinische Versorgung erhält und regelmäßig von einem Tierarzt untersucht wird.

Insgesamt ist es wichtig, als Halter von exotischen Tieren gut informiert zu sein und die richtigen Versicherungen abzuschließen, um sich gegen unvorhergesehene Ereignisse abzusichern und für das Wohl des Tieres und anderer Per­sonen verantwortungsvoll handeln zu können.

mehr über die exotische Tierhaftpflicht erfahren


Ihr Ansprechpartner für Tierversicherungen

AMBA Versicherungen ist Ihr Ansprechpartner für Tierversicherungen. Wir bieten Ihnen individuelle und umfassende Beratung zu den verschiedenen Versicherungsmöglichkeiten für Ihre Tiere. Ob Pferde, Hund und Katze oder andere Haustiere - wir haben die passende Versicherung für Tiere.

Mit uns sind Sie und Ihr Tier bestens abgesichert - im Falle von Krankheit oder Unfall. Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf.


Wie können wir Ihnen helfen?

Sie wün­schen eine Beratung


Kunden fragten auch:

Weshalb über Tierversicherungen nachdenken?

Mit der speziellen Versicherung sind Sie als Tierhalter für den Ernst des Lebens gerüstet. Hierbei können Sie zwei unterschiedliche Schwerpunkte bei der Tarifwahl setzen. Zum einen leisten Tarife einen Schutz für das Tier selbst. Erleidet Ihr Vierbeiner im Laufe des Lebens schwere Erkrankungen oder einen Unfall, sollte die Genesung nicht an den Kosten scheitern. Zahlen Sie lieber wenige Euro pro Monat für die richtige Versicherung, als dass Sie Ihren Hund oder Ihre Katze eines Tages aus Kostengründen einschläfern lassen müssen.

Zum anderen bewahrt Sie der Versicherungsschutz vor Schadensersatz bei Schäden, die Ihr Tier angerichtet hat. Hier sind Sie als Halter verantwortlich, Dritten einen entsprechenden Ersatz zu leisten. Eine Hunde- oder Pferdehaftpflicht übernimmt die Kosten von Per­sonen-, Sach- und Vermögensschäden bis zu einer festgelegten Obergrenze, der sogenannten Deckungs­summe.

Welches sind die wichtigsten Versicherungen für Tiere?

Sich zum Thema Tierversicherungen beraten zu lassen, führt schnell zu verschiedenen Tarifen diverser Anbieter in Deutschland. Jeder setzt bei der Tarifgestaltung eigene Schwerpunkte. Das wichtigste Merkmal zur Unterscheidung ist natürlich die Tierart, die durch den Vertrag abgesichert ist.

Im Folgenden die wichtigsten Arten von Tierversicherungen im Profil. Wenn Sie detaillierte Informationen zu einer einzelnen Versicherungsart wün­schen, rufen Sie einfach den entsprechenden Bereich meiner Webseite per Link auf!

Versicherungen für Hunde

Hunde­halter­haft­pflicht

Das Verhalten Ihres Hundes kann leider nicht in jeder Lebenssituation exakt abgeschätzt werden. Selbst der besterzogenste Hund wird vielleicht durch einen lauten Knall erschreckt und reißt sich los. Dies passiert schlimmstenfalls in der Wohnung von Freunden oder im Straßenverkehr. Die Folge können Sach- und Per­sonenschäden sein, die Sie finanziell dank einer Hunde­halter­haft­pflicht nicht fürchten müssen.

Hunde Kranken­ver­si­che­rung

Mensch und Tier sind nicht vor Krank­hei­ten geschützt. Über das Leben hinweg kann Ihr Hund für die Tierart typische Erkrankungen erleiden. Die Kosten für die Behandlung beim Tierarzt und die Medikamente erreichen schnell Hunderte Euro. Durch eine Hunde-Kranken­ver­si­che­rung geben Sie diese Kosten an eine Versicherung weiter. Je nach Tarif lassen sich auch Vorsorgeleistungen finanziell absichern.

Hunde OP Versicherung

Mit steigendem Lebensalter kann die ein oder andere Operation bei Ihrem Hund nötig werden. Bei vielen Hunderassen sind es vor allem die Gelenke, die einen operativen Eingriff notwendig machen. Auch Verletzungen und Unfälle bringen Operationen mit teuren Kosten mit sich, die Sie mit einer Hunde-OP-Versicherung nicht fürchten müssen.

Versicherungen für Pferde

Pferdehalterhaftpflicht

Ob auf Waldwegen oder öffentlichen Straßen, mit Ihrem Pferd werden Sie regelmäßig im öffentlichen Raum unterwegs sein. Leider sind die sensiblen und schreckhaften Tiere nicht in jeder Lebenssituation einfach zu kontrollieren. Gerade auf Wegen und Straßen kommen immer wieder Verkehrsunfälle vor, die durch ein Pferd ausgelöst werden. Hier schützt Sie die Pferdehalterhaftpflicht vor allen finanziellen Folgen.

Pferdekrankenversicherung

Die Empfindlichkeit vieler Pferderassen im Bezug auf Erkrankungen kennen erfahrene Reiter und Gestüte zu genüge. Probleme mit inneren Organen oder ein Wurmbefall sind genauso ernstzunehmen wie kleine und große Verletzungen. Damit Sie diese als Pferdehalter nicht selbst bezahlen müssen, lohnt der Abschluss der Pferdekrankenversicherung.

Pferde OP Versicherung

Pferde können Opfer von Stürzen und Unfällen werden, die einen operativen Eingriff für die Gesundheit des Tieres notwendig machen. Auch im Alter drohen Beschwerden und typische Alterserscheinungen, bei denen eine OP die beste Lösung und eine Entlastung für Ihr Tier darstellt. Lassen Sie sich rund um die Pferde-OP-Versicherung beraten, damit die Kosten solcher Operationen von einer Versicherung übernommen werden.

Versicherungen für Katzen

Katzenkrankenversicherung

Vom klassischen Katzenschnupfen bis zu Vergiftungen beim Knabbern an den falschen Pflanzen gibt es viele Gründe, weshalb die sensiblen Samtpfoten erkranken können. Hierbei existieren große Unterschiede zwischen einzelnen Rassen. Manche sind sehr empfindlich und bringen besonders häufig teure Behandlungskosten mit sich. Stimmen Sie deshalb mit mir gemeinsam die Katzenkrankenversicherung auf den benötigten Schutz Ihres jeweiligen Tieres ab.

Katzen OP Versicherung

Neben Alterserscheinungen, die Katzen wie Hunde und Pferde betreffen, können Unfälle eine Operation nötig machen. Vielleicht ist Ihre Katze täglich draußen, so dass schlimmstenfalls ein Unfall mit einem Fahrzeug oder Kämpfe mit anderen Katzen drohen. Sind die Folgen so verheerend, dass eine Operation unvermeidlich ist, geben Sie die teuren Kosten des Eingriffs bei abgeschlossener Katzen-OP-Versicherung an einen Versicherer ab.

Gibt es eine Altersgrenze bei der Tierversicherung?

Es gibt zwei Arten von Versicherungen für Tierhalter: Tierhaftpflichtversicherungen und Tierkrankenversicherungen. In Bezug auf die Tierhaftpflichtversicherung spielt das Alter des Tieres keine Rolle. Ein 3 Monate alter Welpe ist genauso versicherbar wie ein 12 Jahre alter Seniorhund und zum gleichen Preis. Das Alter des Tierhalters spielt jedoch eine Rolle, da erfahrene Tierhalter in der Regel einen Beitragsnachlass erhalten. Meist gibt es einen Rabatt für Tierhalter ab 40 Jahren und einen weiteren Rabatt für Tierhalter ab 50 Jahren.

Bei der Tierkrankenversicherung hängt es vom gewählten Tarif ab. In den meisten Tarifen können Tiere ab einem Alter von 2 oder 3 Monaten versichert werden. Auch "Tiersenioren" können in den meisten Tarifen noch versichert werden. Um den gewünschten Versicherungsschutz zu berechnen, empfiehlt es sich, direkt die Alterseingabe des Tieres vorzunehmen, um die möglichen Tarife angezeigt zu bekommen.

Was kostet eine Tierversicherung?

Leider ist es schwierig, eine allgemeine Antwort auf die Frage zu geben, da viele Faktoren eine Rolle spielen. Der wichtigste Faktor ist natürlich die Art der gewünschten Versicherung. Möchten Sie eine Hundehaftpflichtversicherung, eine Pferdekrankenversicherung oder eine Katzen-OP-Versicherung? Vielleicht möchten Sie auch Ihre Alpakas ver­sichern, falls sie jemals einen Schaden verursachen.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist Ihr Alter. Wenn Sie bereits über 40 oder 50 Jahre alt sind, haben Sie in der Regel bereits Erfahrung im Umgang mit Tieren und erhalten daher in den meisten Tarifen der Tierhaftpflichtversicherung einen Rabatt.


Impressum · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies
AMBA Assekuranz-Makler-Büro-Allgäu hat 4,93 von 5 Sternen 274 Bewertungen auf ProvenExpert.com