Ihr Versicherungsmakler | Sicherheit für Sie & Ihre Familie
BGV Gebäudeversicherung: Ihre Absicherung im Vergleich

BGV Gebäudeversicherung Tarife, Leistungen und Vergleich

Wenn Sie auf der Suche nach dem bestmöglichen Schutz für Ihr Haus sind, dann sollten wir einen Blick auf die BGV Ge­bäude­ver­si­che­rung werfen. Diese Versicherung bietet eine passende Option für Ihr Anliegen. Wir möchten Ihnen gerne die verschiedenen Möglichkeiten dieser Versicherung vorstellen und Ihnen ihre Leistungen näherbringen. Wir haben die BGV Ge­bäude­ver­si­che­rung ausführlich getestet und bewertet, damit Sie alles Wissenswerte darüber erfahren können. Bevor wir jedoch in die Details der BGV Ge­bäude­ver­si­che­rung eintauchen, sollten wir zunächst das Thema der Ge­bäude­ver­si­che­rung im Allgemeinen betrachten. Es ist für jeden Hausbesitzer von höchster Relevanz, das eigene Eigentum gegen mögliche Schäden abzusichern. Eine Ge­bäude­ver­si­che­rung bietet den optimalen Schutz, denn selbst wenn das Haus in einwandfreiem Zustand ist, können Naturereignisse wie Sturm oder Hagel, Leitungswasserschäden oder Feuer schnell zu unvorhersehbaren finanziellen Belastungen führen. Eine Wohngebäudeversicherung schützt somit nicht nur das Haus, sondern auch die Existenz des Hausbesitzers. Aus diesem Grund sollten Sie den Abschluss einer solchen Versicherung in Erwägung ziehen.

Die BGV Ge­bäude­ver­si­che­rung ist eine ausgezeichnete Wahl für Eigenheimbesitzer, die umfassenden Schutz für ihr Eigentum suchen. Neben Schäden am Gebäude selbst, deckt die Versicherung auch fest installierte Gegenstände wie Heizungsanlagen oder Einbauküchen ab. Besonders hervorzuheben ist die Absicherung gegen Elementarschäden, wie Überschwemmungen oder Erdrutsche. Darüber hinaus bietet die BGV Ge­bäude­ver­si­che­rung flexible Gestaltungsmöglichkeiten für die Versicherungssumme und optional auch eine Absicherung von Photovoltaikanlagen. Insgesamt zeichnet sich die Versicherung auf den ersten Blick durch ihr umfangreiches Leistungsangebot aus, und ist somit eine nicht uninteressante Wahl für Eigenheimbesitzer, die eine sichere Absicherung ihrer Immobilie wün­schen.

Wir zeigen Ihnen umfassenden Überblick über die zahlreichen Aspekte der BGV-Ge­bäude­ver­si­che­rung. Wir haben uns hierbei besonders auf die verschiedenen Zusatzleistungen, anfallenden Kosten und den Vergleich mit anderen Anbietern konzentriert. Mit unseren ausführlichen Erklärungen möchten wir Ihnen eine optimal fundierte Einschätzung der BGV-Ge­bäude­ver­si­che­rung ermöglichen.

 


Wohngebäudeversicherung Vergleich


 

Die Tarife der BGV-Wohngebäudeversicherung

 
Es besteht die Möglichkeit bei der BGV-Ge­bäude­ver­si­che­rung aus drei unterschiedlichen Tarifen zu wählen: Basis, Klassik und Exklusiv. Die drei Tarife beinhalten die grundlegenden Schutzfunktionen bei Schäden aufgrund von LeitungswasserFeuerSturm und Hagel, während Elementarschäden optional dazu wählbar sind. Die BGV bietet einen Familien Tarif an, und einen für Singles, letzteres schauen wir uns hier genauer an. Ein näherer Blick auf die einzelnen Tarife zeigt die Unterschiede in den Leistungen (Stand 05/2023):
 

 

Diese Leistungen sind in allen Tarifen der BGV -Wohngebäudeversicherung

 Beitragsfreie Feuerrohbauversicherung
 Aufräum-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten
 Nutzwärmeschäden
 

Was gehört zum Wohngebäude

Für den Abschluss einer BGV Wohngebäudeversicherung ist es wesentlich, die tatsächliche Wohnfläche präzise anzugeben, denn sie bildet eine entscheidende Grundlage für die Kalkulation der Versicherungsprämie. Als Bestandteil der Wohnfläche betrachtet werden: Flure, Badezimmer und WC-Anlagen, Küchen, Ess-, Schlaf- und Wohnzimmer sowie auch für berufliche Zwecke verwendete Räume wie Arbeitszimmer und für Freizeitgestaltung genutzte Bereiche wie Hobbyzimmer, Schwimmbäder und Wintergärten.

Hingegen zählen Treppenhäuser, Balkone, Loggien, Terrassen sowie Heizungsräume, Waschräume, Trocknungsräume, Gewächshäuser und Lagerräume im Keller oder auf dem Dachboden nicht zur Wohnfläche.

Es spielt keine Rolle, ob Ihre Prämie auf Basis der Wohnfläche oder auf Basis der Versicherungssumme, auch bekannt als "Wert 1914", berechnet wird. Eine genaue Angabe der Wohnfläche ist essentiell, um eine Unterversicherung zu verhindern. Eine Unterschätzung der Wohnfläche kann zur Folge haben, dass bei einem Schadensfall lediglich ein Teil der Kosten von der Versicherung gedeckt wird.

Mit unserem Online-Vergleichsrechner steht Ihnen ein Werkzeug zur Verfügung, das Ihnen erlaubt, die Leistungen der BGV Wohngebäudeversicherung unkompliziert und schnell mit denen anderer Anbieter gegenüberzustellen. Hierdurch finden Sie nicht nur den für Sie passenden Tarif, sondern haben zudem die Möglichkeit, diesen direkt online abzuschließen. Nutzen Sie diese Chance, um den idealen Schutz für Ihr Eigenheim zu sichern.

 
 

Die passenden Zusatzleistungen der BGV Wohngebäudeversicherung

 

Photovoltaikanlagen

Die Nutzung von Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Doch was passiert, wenn es zu einem Blitzschlag oder einer Überspannung kommt? Die Folgen können verheerend sein und die Anlage sowie angeschlossene Geräte beschädigen. Um solche Schäden zu vermeiden, bietet die BGV in den beiden Tarifen Klassik und Exklusiv einen zusätzlichen Schutz für Ihre Photovoltaikanlage an.
 

Außerhalb liegende Ableitungsrohre

Bitte bedenken Sie, dass ein Wasserschaden nicht nur für Sie selbst, sondern auch für Ihre Nachbarschaft bedeutende Kosten verursachen kann. Um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen dringend, die Ableitungsrohre außerhalb Ihres Gebäudes vor Frost und Bruch zu schützen.
 

Glasschutz Gebäude

In Momenten wie dem unglücklichen Sturz des Risotto-Topfes auf das Ceranfeld, dem lebhaften Spielen der Kinder im Wohnzimmer oder bei starkem Unwetter mit umstürzenden Bäumen und Hagel, steigt das Risiko für Schäden an Glasflächen in Ihrem Zuhause. Trotz seiner positiven Eigenschaften wie einer angenehmen Atmosphäre und lichtdurchfluteten Räumen, ist Glas auch das empfindlichste Material, das schnell Schaden nehmen kann. Es ist keine Seltenheit, dass Schäden an Fenstern je nach Größe der Fläche mit Kosten von 500 Euro oder mehr verbunden sind. Deshalb ist es von großer Bedeutung, ausreichenden Schutz für Glasflächen zu gewährleisten.
 

Haus- und Grundbesitzerhaft­pflicht

Es ist von hoher Bedeutung, dass alle Per­sonen, welche Immobilien, Grundstücke besitzen oder vermieten, eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung abschließen. Besonders für Hausbesitzer, die ihre Immobilien vermieten und nicht selbst nutzen, ist eine solche Versicherung sehr zu empfehlen. Wenn Ihre Immobilie noch in der Bauphase ist, ist es ratsam, als Bauherr eine Bau­herren­haft­pflichtversicherung zu beantragen.

Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung deckt Ansprüche ab, die aus der Verletzung von Pflichten resultieren, die Eigentümer/innen, Mieter/innen, Pächter/innen, Leasingnehmer/innen oder Nutznießer/-innen haben. Hierzu zählen unter anderem die regelmäßige Instandhaltung der Beleuchtung, Reinigungsarbeiten sowie der Winterdienst auf Gehwegen, Bürgersteigen und Fahrbahnen. Egal ob ein herabfallender Ziegel oder ein glatter Gehsteig, als Eigentümer/in oder Vermieter/in tragen Sie die Verantwortung für Schäden, die durch Ihr Eigentum verursacht werden. Darüber hinaus sollten auch Gartengrundstücke, die bebaut werden können, mit einer Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung abgesichert werden.

Als Haus- oder Grundeigentümer können Sie nicht immer alle Risiken ausschließen, die von Ihrer Immobilie oder Ihrem Grundstück ausgehen. Um im Falle von Schäden, die Dritten entstehen, abgesichert zu sein, empfiehlt es sich, eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung abzuschließen. Stellen Sie sich vor, eine Person verletzt sich aufgrund eines nicht geräumten Gehwegs vor Ihrem Grundstück oder wird bei Renovierungsarbeiten von einem herabfallenden Dachziegel getroffen. Auch defekte Treppen oder Zäune können Unfälle verursachen. In diesen Fällen haften Sie als Verantwortlicher. Eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung bietet Ihnen jedoch eine umfassende Absicherung.

Wer ist versichert?

Als Besitzer eines Hauses oder Grundstücks ist der Versicherungsnehmer in seiner Rolle als Eigentümer, Pächter oder Mieter abgesichert.

Was ist versichert?

Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung ist ein äußerst wichtiger Schutz, der zu einem erschwinglichen Preis erhältlich ist. Sie bietet maximale Sicherheit für Schäden, die durch mangelnde Vorsichtsmaßnahmen verursacht werden können. Hierbei können unter anderem eine nicht ausreichende Beleuchtung des Hauseingangs, beschädigte Wege oder ein unzureichendes Räumen und Streuen bei Schnee und Eisglätte genannt werden. Auch bei der Nichteinhaltung der Instandhaltungspflicht, beispielsweise durch herabfallende Dachziegel, greift die Versicherung ein. Somit bietet die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung eine umfassende Absicherung für jeden Haus- und Grundbesitzer.

 Alle Sonderbedingungen, Limitierungen und Ausnahmeregelungen für die Zusatzmodule sind in den entsprechenden Vertragsklauseln aufgeführt.
 
 

Elementarversicherung

 

Mit einer Elementarversicherung sichern Sie Ihr Haus vor Schäden, die durch extreme Wetterereignisse (zum Beispiel Überschwemmungen) verursacht werden.

Dieser kann als Zusatzbaustein sowohl zur Wohngebäude- als auch zur Haus­rat­ver­si­che­rung abgeschlossen werden. Somit ist der Hausrat in Ihrem Haus bei Elementarschäden abgesichert.
 

Was kostet eine Elementarversicherung?

Die Absicherung gegen Elementarschäden ist eine wichtige Angelegenheit, die von vielen individuellen Faktoren und der gewählten Hauptversicherung beeinflusst wird. Eine pauschale Aussage über die Preise ist daher nicht möglich. Eine entscheidende Rolle spielen hierbei die sogenannten ZÜRS-Zonen, in die Deutschland in unterschiedliche Gebiete mit verschiedenen Risiken für Elementarschäden unterteilt ist. Je höher das Risiko in einer Zone eingeschätzt wird, desto höher sind auch die Kosten für die Versicherung. Auch die Beschaffenheit und Größe des zu ver­sichernden Objekts sowie individuelle Faktoren wie das Baujahr, der Zustand und die Lage haben einen signifikanten Einfluss auf die Prämie. Insbesondere ältere Gebäude und ungünstige Lagen können zu höheren Beiträgen führen. Um den optimalen Schutz zu gewährleisten und unnötig hohe Kosten zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, verschiedene Angebote zu ver­gleichen und gegebenenfalls Expertenrat einzuholen. Wir stehen wir Ihnen hierbei gerne unverbindlich und effektiv zur Seite und beraten Sie individuell in allen Fragen rund um die Absicherung gegen Elementarschäden.
 
 

Besondere Eigenschaften der BGV Ge­bäude­ver­si­che­rung

 

Die BGV Ge­bäude­ver­si­che­rung zeichnet sich durch einige besondere Eigenschaften aus, die sie von anderen Versicherungen abheben. Zum einen bietet sie eine umfassende Absicherung für alle Arten von Gebäuden und Immobilien, unabhängig davon ob es sich um Wohn- oder Gewerbeobjekte handelt. Ein weiteres Merkmal der BGV ist ihre hohe Flexibilität bei der Gestaltung des Versicherungsvertrags. So können Kunden individuell entscheiden, welche Risiken sie absichern möchten und in welchem Umfang dies geschehen soll. Darüber hinaus setzt die BGV auf eine transparente Kommunikation mit ihren Kunden und legt großen Wert darauf, dass diese jederzeit über den aktuellen Stand ihrer Versicherung informiert sind. Auch im Schadensfall steht ein kompetentes Team zur Verfügung, das schnell und unbürokratisch Hilfe leistet. Nicht zuletzt punktet die BGV auch durch ihr Engagement im Bereich Nachhaltigkeit: Sie setzt auf ökologisch sinnvolle Baumaßnahmen sowie energieeffiziente Technik in ihren eigenen Büros und fördert entsprechende Maßnahmen auch bei ihren Kunden. Alles in allem ist die BGV Ge­bäude­ver­si­che­rung also eine empfehlenswerte Wahl für jeden Hausbesitzer oder Vermieter – insbesondere wenn man Wert auf maßgeschneiderten Schutz sowie nachhaltiges Handeln legt!

Wir haben umfassende Erfahrung im Bereich Versicherungen und können Ihnen gerne bei der Entscheidung helfen, ob die BGV-Versicherung die beste Wahl für Ihren Fall ist. Als Ver­sicherungs­makler verfügen wir über das nötige Know-how, um Ihnen schnell und effizient das beste Angebot zu unterbreiten, das speziell auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Wir garantieren Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung und stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung, um Sie bei allen Fragen rund um Ihre Versicherung zu unterstützen.
 
 

Wie viel bezahlt man für die Ge­bäude­ver­si­che­rung der BGV?

 
Die Prämie einer Wohngebäudeversicherung variiert je nach verschiedenen Faktoren. Zu den Einflussfaktoren gehören die Größe und Lage des Wohnhauses, das Alter des Gebäudes sowie der Marktwert der Immobilie. Die gewünschte Versicherungsdeckung ist ebenfalls ein entscheidender Faktor bei der Kalkulation der Kosten. Es ist daher empfehlenswert, sich vor Vertragsabschluss gründlich über die Bedingungen zu informieren und mehrere Angebote einzuholen. Das billigste Angebot entspricht nicht immer den individuellen Bedürfnissen. Eine fachliche Beratung durch einen erfahrenen Versicherungsberater kann dabei helfen, eine passende Police zu finden und langfristige finanzielle Risiken bei Schadensfällen abzusichern. Es ist jedoch unerlässlich, in eine solide Wohngebäudeversicherung zu investieren, da unser Zuhause eines unserer wertvollsten Güter ist!
 

Jährliche Anpassung in der Wohngebäudeversicherung

Der Wert Ihres Eigenheims bei einem Neubau steigt mit der Zunahme der Preise im Baugewerbe und den entsprechenden Tarifverträgen. Jährlich veröffentlicht das Statistische Bundesamt eine Analyse, welche die Entwicklung dokumentiert. Wenn diese Werte ansteigen, erhöht sich auch der Wert Ihres Neubaus. Dies hat Auswirkungen auf Ihren Versicherungsschutz und den damit verbundenen Versicherungsbeitrag. Es ist daher von Bedeutung, die Faktoren zu kennen, die diese Anpassungen beeinflussen und das dahinterstehende Konzept zu verstehen. Als Amba stehen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch zur Verfügung, um Sie individuell zu beraten. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin und lassen Sie uns Ihre Fragen beantworten. Wir sind gerne für Sie da.
 
 

BGV Wohngebäudeversicherung im Vergleich

 
In diesem Abschnitt haben wir die BGV Wohngebäudeversicherung Im Tarif Klassik und Exklusiv gegenübergestellt. Grundlegend führen wir als Ver­sicherungs­makler zunächst einen Bedingungsvergleich durch, in diesem Beispiel mit Franke & Bornberg.
 

 Download Vergleich


Ge­bäude­ver­si­che­rung ver­gleichen

Sie benötigen Unterstützung?


 

Fazit Ge­bäude­ver­si­che­rung der BGV

 

Die Ge­bäude­ver­si­che­rung der BGV bietet im Tarif Exklusiv einen guten Schutz für Ihr Eigentum. Allerdings gibt es am Markt von dem Leistungsumfang und von den Bedingungen deutlich bessere Anbieter. Sie sind derzeit bereits bei der BGV versichert und wün­schen eine Optimierung? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder führen direkt und kostenfrei einen Vergleich durch.


Impressum · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies
AMBA Assekuranz-Makler-Büro-Allgäu hat 4,96 von 5 Sternen 319 Bewertungen auf ProvenExpert.com