AMBA Versicherung
DOMCURA Gebäudeversicherung | Leistung im Überblick

DOMCURA Wohngebäudeversicherung: Service, der mehrfach ausgezeichnet wurde

Die Wohngebäudeversicherung hat sich im Laufe der Jahre zu einem Schlüsselgeschäft für DOMCURA entwickelt. Die DOMCURA AG ist ein Assekuradeur, der in der Versicherung für Wohngebäude attraktive Tarife zusammengestellt hat, die von vielen Experten als „sehr gut“ oder „ausgezeichnet“ eingestuft werden.

Das Deckungskonzept rangiert regelmäßig an der Spitze unabhängiger Produktvergleiche:

  • das Wirtschaftsmagazin Focus Money hat diesen Versicherer wiederholt mit der höchsten Bewertung für die Wohngebäudeversicherung ausgezeichnet
  • die auf Versicherungsprodukte spezialisierte Ratingagentur Franke und Bornberg bewertet die DOMCURA-Tarife für Wohngebäude als erstklassig

Die Gebäude­versicherung von DOMCURA kann in verschiedenen Tarifvarianten ausgestellt werden. Sie unterscheiden sich in den enthaltenen Leistungen.

Einige Tarife schließen beispielsweise ein Modul in Bezug auf Verstopfung oder Beschädigung von Wasserleitungen ein. Auch das Modul „Sturm“ kann sich je nach Tarif unterscheiden: Einige beinhalten eine Leistung zur Deckung der Beseitigung von durch Sturm umgestürzten Bäumen.

Das Logo von Domcura AG
 
Auf dieser Seite erfahren Sie:

Inhalt


DOMCURA Wohngebäudeversicherung

DOMCURA Ge­bäude­ver­si­che­rung


DOMCURA Ge­bäude­ver­si­che­rung für Ein- und Zweifamilienhäuser

Als Ihr unabhängiger Ver­sicherungs­makler ist es mein Ziel, Ihnen dabei zu helfen, den richtigen DOMCURA Ge­bäude­ver­si­che­rungstarif zu finden. Nachfolgend können Sie Leistungen und Preise ver­gleichen sowie die wichtigsten Details der einzelnen Tarife auf einen Blick bewerten.

Die Gebäudeversicherung von Domcura

Zuverlässiger Schutz für Ein- und Zweifamilienhäuser

DOMCURA bietet verschiedene Module von der Standard- bis zur Top-Versicherung für das Ein- oder Mehrfamilienhaus mit und ohne Vorversicherung an. Mit der Wohngebäudeversicherung von DOMCURA können Sie auch einen Selbst­behalt bezahlen. Wenn keine Vorversicherung besteht, kostet die Ge­bäude­ver­si­che­rung rund 50% mehr. Glasbruchversicherung können Sie kombiniert mit Wohngebäudeversicherung abschließen.

DOMCURA Wohngebäudeversicherung – Tarif Standard

Der Tarif „Standardschutz“ deckt die Risiken wie Leitungswasser, Feuer, Sturm und Hagel ab. Versichert sind unter anderem Schäden durch Nutzwärme eines Feuers, Überspannung nach Blitzeinschlag oder Wasseraustritt aus Wasserbetten und Aquarien.

Auch Solar- und Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen und Nebengebäude bis 50 Quadratmeter sind geschützt. Übernommen werden unter anderem die Kosten für Abbruch- und Aufräumarbeiten bis zu einer Höhe von 50.000 EUR.

Komfort-Schutz-Tarif für Wohngebäudeversicherung

Zusätzlich zu den Leistungen im Tarif „Standard Schutz“ deckt dieser Tarif Schäden durch Ruß und Rauch sowie Seng- und Schmorschäden ab. Auch Wasserabläufe aus Fallrohren und Regenwasserentsorgungsanlagen sind im Komfort-Tarif enthalten.

Grobe Fahrlässigkeit als Ursache des Versicherungsfalles liegt in diesem Tarif vor, grob fahrlässige Pflichtverletzungen würden jedoch zur Ablehnung des Versicherungsschutzes führen.

Für die Aufräum- und Abbrucharbeiten wird bis zu 1.000.000 Euro geleistet. Vorsätzliche Beschädigung ist bis 10.000 Euro versichert. Hotelübernachtungskosten werden für maximal 200 Tage bis zu 100 Euro pro Tag übernommen, bei einer Rückreise aus dem Urlaub oder der Dienstreise werden bis zu 5.000 Euro gedeckt.

Tarif-Top-Schutz von DOMCURA

Diese Absicherungsart beinhaltet zusätzlich zu den Leistungen des Komfort-Tarifs die Kosten für Räumung und Abbruch, mutwillige Beschädigung und die Beseitigung von Rohrverstopfungen. Kosten für Diebstahl von außen angebrachten Gegenständen sind bis zu 5.000 Euro gedeckt.

Für einen Aufenthalt in einem Hotel für maximal zwölf Monate werden bis zu 150 Euro pro Tag und für eine Rückfahrt aus dem Urlaub/der Geschäftsreise bis zu 10.000 Euro geleistet.

DOMCURA Ge­bäude­ver­si­che­rung Ein-/Zweifamilienhaus berechnen

DOMCURA Ge­bäude­ver­si­che­rung für ein Mehrfamilienhaus

Mehrfamilienhäuser mit einem Wohnanteil von mindestens 50% der Gesamtnutzfläche des Gebäudes sind bei DOMCURA unter anderem gegen die Risiken wie Wasserversorgung, Feuer, Orkan und Hagel versichert. Darüber hinaus können Schäden durch Naturkatastrophen und Glasbruch sowie Versicherungen für „Unbenannte Risiken“ von erneuerbaren Energieanlagen und Versorgungssystemen, Hausbesitzer-, Grundstücksbesitzer- und Wasserschäden-Haft­pflichtversicherungen in den Vertrag aufgenommen werden.

Die Top- und Top Plus-Tarife für Mehrfamilienhäuser sind die Highlights des Unternehmens.

DOMCURA Tarif Top für ein Mehrfamilienhaus

Mit dem Top-Tarif von DOMCURA ver­sichern Sie die Risiken wie Feuer, Wasserversorgung, Sturm und Hagel. Auch Photovoltaik- und Solaranlagen sowie Wärmepumpen sind geschützt. Schäden durch Vandalismus sind in diesem Tarif ebenfalls enthalten.

Als Ursache für einen Versicherungsfall kommt grobe Fahrlässigkeit in Betracht. Grob fahrlässige Pflichtverletzungen sind im Tarif Top jedoch nicht versichert.

Räumungs- und Abbruchkosten werden bis zu 2,5 Millionen Euro übernommen. Schäden an Abwasserleitungen außerhalb des Gebäudes sind bis zu 5.000 EUR versichert, die Beseitigung von Rohrverstopfungen – bis 500 EUR. Bei Mietausfall zahlt die Versicherung bis zu 30 Monate.

Top Plus-Tarif – unsere Wahl

Zusätzlich zu den Leistungen im Top-Tarif beinhaltet dieser eine Allgefahrendeckung mit einer Selbstbeteiligung von 250 EUR. Für Räumungs- und Abbruchkosten werden bis zu 5.000.000 € gezahlt. Entwässerungsleitungen außerhalb des Gebäudes sind bis 10.000 EUR versichert.

Einfacher Diebstahl von außen angebrachten Sachen ist bis 5.000 EUR gedeckt. Die Kosten durch Mietnomaden für Aufräumarbeiten, Säuberung und Schädlingsbekämpfung werden bis zu 10.000 EUR abgedeckt.

DOMCURA Ge­bäude­ver­si­che­rung für Mehrfamilienhaus berechnen

Welchen Versicherungsschutz und Zusatzbausteine bietet die DOMCURA Wohngebäudeversicherung an?

Die DOMCURA Wohngebäudeversicherung bietet insgesamt drei gute Tarife und viele weitere Zusatzbausteine an. Hier haben Sie einen sehr guten Überblick über die einzelnen Tarife, Bausteine und deren Leistungen. Die Liste ist nicht komplett vollständig, das würde den Rahmen sprengen. Wir haben das wichtigste für Sie Zusammengefasst. Weitere Informationen zu den Tarifen finden Sie in den Bedingungen, oder Sie rufen uns gerne einfach unverbindlich an. Wir von AMBA beraten Sie gerne.

Die Wohngebäudeversicherung von Domcura

Der Standard-Schutz der DOMCURA Wohngebäudeversicherung

  • Versicherte Gefahren sind Brände, Feuer, Sturm- und Hagelschäden, Leitungswasser sowie falls mit gewählt Elementarschäden
  • Frostbedingte entstandene Schäden im Winter, innerhalb des Wohngebäudes an Zu- und Ableitungen von Rohren sowie auch an Anlagen für Warmwasser und Heizung sind geschützt
  • Im Winter bedingte Frostschäden außerhalb des Wohngebäudes an allen Zuleitungsrohren der Wasserversorgung und Heizungs- und Klimaanlagen Leitungen sind abgedeckt.
  • Entstandene Schäden durch Feuernutzwärme
  • Anprall / Absturz von Luftfahrzeugen
  • Überspannungsschäden durch Blitzschlag
  • Wasseraustritt aus Wasserbetten und Aquarien
  • Aufräum- und Abbruchkosten bis 50.000 Euro
  • Photovoltaikanlagen, Solaranlagen inklusive aller Rohre des Solarheizkreislaufes und der Wärmepumpe außerhalb und innerhalb des Wohngebäudes.

Der Komfort-Schutz der DOMCURA Wohngebäudeversicherung 

  • Leistungen des Standard-Schutzes inklusive
  • Schmor- und Sengschäden
  • Schäden durch Ruß und Rauch
  • Ableitungsrohre außerhalb des Gebäudes bis max. 5.000 Euro
  • Versicherungsschutz für Rohre, die auch außerhalb des Grundstückes liegen
  • Wasseraustritt aus Pools, Whirlpools, Schwimmbecken, Wassertanks, Regenwassernutzungsanlagen und mehr
  • Rückreisekosten aus Urlaubs- und Dienstreisen nach Schadensfall bis 5.000 Euro
  • Grobe Fahrlässigkeit unbegrenzt mitversichert
  • Beschädigung durch Vandalismus bis 10.000 Euro
  • Aufräum- und Abbruchkosten bis 1 Million Euro
  • Beschädigung nach einem Einbruch an versicherten Sachen bis 5.000 Euro
  • Hotelunterbringungskosten bis 200 Tage / 100 Euro pro Tag

Der Top-Schutz der DOMCURA Wohngebäudeversicherung

  • Leistungen des Komfort-Schutzes sind hier komplett inklusive
  • Ableitungsrohre außerhalb des Gebäudes sind unbegrenzt mitversichert
  • Aufräum- und Abbruchkosten sind hier unbegrenzt versichert
  • Grob fahrlässige Obliegenheitsverletzung bis 50.000 Euro
  • Beseitigung von umgestürzten Bäumen inclusive Abtransport der Biomasse.
  • Beseitigung von Wespennestern und Spechtschlägen bis 5.000 Euro
  • Durch Mietnomaden entstandene Kosten für Aufräumen, Reinigung und auch Schädlingsbekämpfung bis 10.000 Euro
  • Kosten für Beschädigung nach Einbruch an versicherte Sachen unbegrenzter Schutz
  • Hotelunterbringungskosten bis 12 Monate / 150 Euro täglich
  • Rückreisekosten aus Urlaubs- und Dienstreisen nach Schadensfall bis 10.000 Euro
  • Beschädigung durch Vandalismus unbegrenzt versichert

Was beinhaltet der DOMCURA Wohngebäudeversicherung Baustein Elementar?

In diesen Zeiten wo Klimawandel kein Fremdwort mehr ist und immer mehr Menschen von Hochwasser und anderen Naturgewalten betroffen sind empfehlen wir den Einschluß einer Elementarversicherung.

Darunter fallen zum Beispiel immer häufiger werdenden Schäden durch Erdbeben, Erdsenkung Überschwemmung, Rückstau, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen und Vulkanausbruch. Ohne diesen wichtigen Elementar- Baustein tragen Sie die Kosten für die Wiederherstellung Ihres Hauses. Die Selbstbeteiligung liegt für alle drei Tarife bei 10 Prozent mindestens 500 Euro und max. 5.000 Euro.

Was steckt in dem Zusatzbaustein der DOMCURA unbenannte Gefahrendeckung drin?

Dieser starke Baustein schützt Ihr Eigenheim, Immobilie vor Schäden und Gefahren, die nicht in den Versicherungsbedingungen stehen und später zu einem Schaden führen können. Sollten Sie sich für diesen Zusatz entscheiden, ist die unvorhergesehene Beschädigung oder auch Zerstörung erneuerbaren Energie-Anlagen wie zum Beispiel Photovoltaik mitversichert. Die Schäden an der Anlage der Haustechnik selbstverständlich auch. In beiden Fällen sieht der Versicherer eine kleine Selbstbeteiligung in Höhe von 250 Euro vor was in einem Schadensfall wirklich das kleinere Übel ist. Im Top-Schutz der DOMCURA Wohngebäudeversicherung sind darüber hinaus auch die unvorhergesehene Beschädigung oder auch die Zerstörung des Gebäudes und Grundstücksbestandteile versichert.

Welchen Leistungen bietet die DOMCURA Ge­bäude­ver­si­che­rung für Mehrfamilienhäuser?

Sie sind Eigentümer eines Mehrfamilienhauses und benötigen einen richtig guten Versicherungsschutz? Eine Absicherung, die Sie Sorgenfrei genießen können? Die Wohngebäudeversicherung von DOMCURA bietet Ihnen zwei starke Tarife dazu an. Die DOMCURA versichert Immobilien, die zu mindestens 50 % für Wohnzwecke, auf die Gesamtnutzungsfläche bezogen, zur Verfügung stehen.

Die mitversicherten Gefahren sind Sturm-Hagel, Feuer, Leitungswasser. Ihre Absicherung können Sie jederzeit um die Zusatzbausteine Elementar, Glasbruch, unbenannte Gefahrendeckung für Anlagen der erneuerbaren Energien und der Haustechnik upgraden und erweitern. Der Einschluss der Haus- und Grundbesitzer- sowie der Gewässerschadenhaftpflichtversicherung ist darüber hinaus ohne weiteres möglich.

Der Top-Tarif der DOMCURA

  • Grobe Fahrlässigkeit mitversichert
  • Feuernutzwärmeschäden
  • Seng-, Schmor-, Rauch- und Rußschäden
  • Leckortungskosten bis 500 Euro
  • Die Kosten für das Beseitigen von Rohrverstopfungen bis 500 Euro
  • Einfacher Diebstahl von außen angebrachten Sachen bis 1.000 Euro
  • Vandalismus
  • Schäden durch Überspannung nach Blitzschlag
  • Ableitungsrohre außerhalb des Gebäudes und des Grundstückes bis 5.000 Euro
  • Bruchschäden an Armaturen bis 500 Euro
  • Gartenhäuser und Gewächshäuser und Schuppen bis 100 qm
  • Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen sowie Solaranlagen mit allen Rohren des Solarheizkreislaufes

DOMCURA Ge­bäude­ver­si­che­rung: Der Top-Plus-Tarif

  • Grobe Fahrlässigkeit mitversichert
  • Feuernutzwärmeschäden
  • Seng-, Schmor-, Rauch- und Rußschäden
  • Schäden durch Überspannung nach Blitzschlag
  • Ableitungsrohre außerhalb des Gebäudes und des Grundstückes bis 10.000 Euro
  • Bruchschäden an Armaturen bis 1.000 Euro
  • Bruch- und Nässeschäden (Regenrohre außerhalb des Gebäudes)
  • Leckortungskosten bis 5.000 Euro
  • Kosten für das Beseitigen von Rohrverstopfungen bis 500 Euro
  • Bruchschäden an Heizkesseln bis zum Alter von 20 Jahren bis 10.000 Euro
  • Einfacher Diebstahl von außen angebrachten Sachen bis 5.000 Euro
  • Vandalismus
  • Kosten für die Reinigung und das Aufräumen von Schäden durch Mietnomaden bis 10.000 Euro
  • Kosten für Instandsetzung und Reinigung bei unbemerktem Tod eines Mieters bis 5.000 Euro
  • Gewächs- und Gartenhäuser sowie Schuppen bis 100 qm
  • Photovoltaikanlagen, Wärmepumpen sowie Solaranlagen mit allen Rohren des Solarheizkreislaufes
  • Und noch vieles mehr, wir von AMBA informieren Sie gerne unverbindlich.

Was versichert der DOMCURA-Baustein Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht und Gewässerschaden?

Optional haben Sie die fantastische Möglichkeit diese Zusatzleistung mit einzuschließen. Er schützt Sie vor den unvorhersehbaren finanziellen Folgen eines Haft­pflichtschadens, der auf Ihrem versicherten Grundstück passiert. Wenn Sie zum Beispiel einen Öltank besitzen schützt Sie die Gewässerschadenhaftpflicht vor möglichen sehr kostenintensiven Ansprüchen aus entstanden Schäden, die beispielsweise durch das Auslaufen von Öl entstehen können.

Was versichert der DOMCURA-Baustein Glasversicherung?

Als Baustein optional möglich, sind Sie vor Gefahren wie Glasbruch am Mobiliar und Ihr Gebäude geschützt. Glaskeramik-Kochflächen sind miteingeschlossen.

Was versichert die DOMCURA Wohngebäudeversicherung den eigentlich nicht?

Die Tarife der DOMCURA schließen von vornherein bestimmte Gefahren aus, damit die Prämie kalkulierbar bleibt. Deswegen sind die folgenden Gefahren vom Versicherungsschutz ausgeschlossen:

Schäden durch Luftangriffe, Krieg, Kernenergie, Schwamm, Sturmflut sowie vorsätzlich herbeigeführte Schäden. Sowie elektronisch gespeicherte Daten und Programme.

Ebenso ist der in Ihrem Besitz befindliche Hausrat im Gebäude in der Wohngebäudeversicherung nicht mitversichert. Wenn Sie Ihren Hausrat ver­sichern wollen, benötigen Sie unbedingt eine gute Haus­rat­ver­si­che­rung.

Besonderheiten der DOMCURA Ge­bäude­ver­si­che­rung

Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit: Es kann immer mal passieren das eine Versicherte Person unverschuldet arbeitslos wird. Unter diesen Umständen und bestimmten Vorraussetzungen wird der Vertrag beitragsfrei bis zur zweiten folgenden Hauptfälligkeit beitragsfrei gestellt.

Eindringende Witterungsschläge: Der sehr starke TOP-Schutz der DOMCURA leistet bei Witterungsniederschlägen, wie bei zum Beispiel Schnee oder Regen die in das Gebäude eindringen, bis zu 5000€ Euro.

Beseitigung von Wespen, Hornissen, Bienennestern: Gearde im Sommer befindet sich das Wespennest auf der Lieblingsterasse oder im Carpot. Was tun? Die Domcura bietet nur im TOP-Schutz bis zu 5000€ für die Beseitigung von Spechtschlägen, Wespen, Bienen und Hornissennestern.

Was kostet die Ge­bäude­ver­si­che­rung von DOMCURA?

Wenn Sie eine Ge­bäude­ver­si­che­rung bei der DOMCURA abschließen wollen, können Sie das nicht direkt bei DOMCURA tun. Da DOMCURA sehr eng mit Maklern zusammenarbeitet, müssen sich Verbraucher auch entsprechend an einen Ver­sicherungs­makler wenden. Wir von AMBA beraten Sie gerne und unverbindlich.

Allerdings spielen bei der DOMCURA, wie auch bei allen anderen Versicherungsgesellschaften, risiko- und vertragsspezifische Merkmale für die Beitragsberechnung eine wichtige Rolle. Neben dem Versicherungsumfang berücksichtigt DOMCURA unter anderem auch die Gebäudeart, die Wohnfläche und den Wohnort, Anzahl der Stockwerke sowie das Alter der Immobilie und viele weitere wichtige Faktoren.

Aus diesem Grund lässt sich nicht sagen, was die Ge­bäude­ver­si­che­rung der DOMCURA kostet. Aber damit Sie eine Idee bekommen, können Sie sich unseren kostenlosen Vergleichsrechner anschauen und die verschiedenen Tarife unverbindlich ver­gleichen.


Beitragserhöhung Wohngebäudeversicherung Domcura 2023

Die Domcura erhöht die Beiträge in der Wohngebäudeversicherung auf den ersten Blick sehr stark. Der Schreck ist sicherlich groß und verständlich, auf den zweiten Blick ist die Anpassung aber ganz normal und nachvollziehbar. Wir möchten kurz darauf eingehen und ob sich ein Wechsel zu einer anderen Gesellschaft lohnt.

Gestiegen Preise und Inflation

Jeder von uns hat die starke Inflation und auch die stark gestiegenen Baupreise miterleben können. Ebenso haben wir die Lage erkannt, wie schwer es eigentlich ist, Handwerker zu finden. Diese können mittlerweile den Preis diktieren, Hauptsache man wird noch bedient. Die Immobilienpreise sind im Durchschnitt seit 2012 um 70 Prozent gestiegen. Das betrifft Sie vielleicht nicht, da Sie in einem älteren Haus wohnen. Aber da irren Sie sich. Ihr Haus ist genauso betroffen wie jedes andere hier in der Stadt und anderswo.

Wenn etwas geschieht und Ihr Haus beschädigt wird, sollte es sich um einen Schaden handeln, welche reguliert wird. Eine gute Wohngebäudeversicherung ersetzt Ihr Haus dann mit aktuellen Kosten. Wenn Ihr Haus vor 15 Jahren ungefähr 300.000 EUR gekostet hat, würde es jetzt ungefähr 600.000 Euro kosten - wenn man es neu bauen würde. Also, wenn Ihr Haus abbrennt, möchten Sie auch die Wiederherstellulngskosten erhalten. Die meisten Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men leisten nämlich nach dem aktuellen Neuwert. Das bedeutet, dass Sie nicht die 300.000 EUR bekommen, sondern Ihnen ein Haus im Wert von 600.000 Euro ersetzt wird.

Die Kosten für Reparaturen sind in letzter Zeit stark gestiegen

Wenn das Haus nur leicht beschädigt wurde, kann man sich vorstellen, dass die Kosten für die Reparatur ungefähr doppelt so hoch sind wie noch vor zehn Jahren. Diese Kosten sollten von der Wohngebäudeversicherung übernommen werden. Allerdings denken viele Experten, dass die Beiträge für die Versicherung in den nächsten Jahren um 50% oder mehr steigen werden, weil die generellen Kosten so stark gestiegen sind.

Baupreisindex

Die Domcura berechnet ihre Tarife anhand des Baupreisindexes - ein Index, der vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) festgelegt wird. Viele andere Versicherer am Markt orientieren sich an diesem Index. Das bedeutet, dass Ihre Erhöhung der Prämie bei der Wohngebäudeversicherung zu etwa 15 Prozent vom Baupreisindex abhängig ist. Der jeweils im Mai vom statistischen Bundesamt veröffentlichte Baupreisindex für Wohngebäude sowie der Tariflohnindex für das Baugewerbe bilden die Grundlage für die Berechnungen. Der Baupreisindex macht dabei 80 Prozent aus, der Tariflohnindex 20 Prozent.

Die Beiträge werden weiter steigen, nicht nur bei der Domcura

Es ist nicht schwer zu erkennen, dass die Preise für Rohstoffe gestiegen sind. Auch die Handwerker lassen ihre Rechnungen in den Regionen krachen. Die teilweise sehr stark ansteigenden Immobilienpreise bei gleichzeitig gestiegen Schadenzahlen selbst, lassen ja keine andere Wahl. Es wird sich auch in den nächsten Jahren erschwerend auf unsere Allgemeinheit bemerkbar machen. Ein eigenes Haus ist keine günstige Angelegenheit aber es sollte gut und umfänglich abgesichert werden.

Die Beiträge der Domcura sind viel zu günstig kalkuliert

Ja, richtig gelesen, viel zu günstig. Obwohl die Domcura eine der besten Vertragsbedingungen am gesamten Markt anbietet, gibt es hier Punkte, die man ihr ankreiden kann. Ich als freier und unabhängiger Ver­sicherungs­makler, vergleiche ständig den Markt - nicht nur den Preis, sondern vor allem auch die Versicherungsbedingungen.

Ich halte wenig von "Geiz ist geil", sondern liebe gute und saubere Versicherungsbedingungen ohne Fallstricke. Die Versicherung sollte zu Ihren Bedürfnissen passen. In vielen Konstellationen kommt man aufgrund des wirklich exzellenten Preis- & Leistungsverhältnisses gar nicht an der Domcura bei der Wohnhausabsicherung vorbei. Wir hätten zwar gerne mal die eine oder andere Gesellschaft platziert, aber wenn die Domcura 30-40 Prozent günstiger ist als diese sowie mit noch besseren Leistungen punktet, dann fehlen uns die Argumente - bzw. entscheidet sich der Kunde für die Domcura.

Die tarifliche Anpassung beträgt ab dem 01.01.2023 für alle ihrer Wohngebäude 8,9 Prozent. Die Domcura beschreibt aber selber auf ihrer Infoseite zur Beitragsanpassung detailliert die Berechnung der neuen Beträge.

“Der durchschnittliche Preisvorteil der Wohngebäudetarife der DOMCURA liegt immer noch bei rund 20 %” Quelle: Domcura

Soll ich nicht zu einer anderen Gesellschaft wechseln?

In der Regel ist es keine gute Idee, den Wohngebäudeversicherer zu wechseln, wenn die Beiträge gestiegen sind. Viele Versicherer kämpfen am Markt mit denselben Problemen und die Kosten sind überall gestiegen. Man würde also nur vom Regen in die Traufe kommen. Es gibt zwar einige Versicherer, die jetzt vielleicht gerade mit günstigen Beiträgen locken, aber in ein bis zwei Jahren werden auch diese Preise steigen.

Außerdem gehört die Domcura immer noch zu den interessantesten Wohngebäudeversicherern am Markt. Wenn wir uns jetzt für einen Wechsel entscheiden, werden wir in einem Jahr vor demselben Problem stehen. Zudem könnten wir bei den Leistungen Einbußen hinnehmen müssen, was sich im Schadensfall rächen könnte.

 Die Situation im gesamten Markt der Wohngebäudeversicherung ist kritisch. Bei Domcura und anderen Unternehmen ebenfalls. Die Preissteigerungen, die uns im Alltagsleben treffen, nehmen jetzt auch bei den Baukosten unglaubliche Dimensionen an. Dazu kommt, dass Domcura bisher sehr günstige Beiträge verlangt hat. Jetzt wird etwas angepasst, und man bleibt dennoch im Marktschnitt günstig für die Leistungen. Die Beiträge für eine Wohngebäudeversicherung richten sich nach dem aktuellen Wert der Immobilie und nicht nach dem ursprünglichen Kaufpreis. Dies ist wichtig, damit im Falle eines Schadens die Immobilie vollständig ersetzt werden kann.
 

Als freier und unabhängiger Makler, ist es mir sehr wichtig das der Tarif auch zu Ihren Bedürfnissen passt, wir können uns sehr gerne einmal gemeinsam ihren aktuellen Vertrag anschauen, vielleicht sind ja aktuell im besten Vertrag versichert, vielleicht aber auch nicht?

Rufen Sie mich gerne unverbindlich an, oder schreiben Sie mir eine Nachricht. Sie sind aktuell bei der Domcura? Ihren Domcura Vertrag können wir auch problemlos übernehmen, falls Sie zum Beispiel unzufrieden sind mit Ihrem aktuellen Berater. Als offizieller Ansprechpartner der Domcura, helfe Ich Ihnen gerne, auch im Schadensfall oder bei anderen wichtigen Anliegen.


DOMCURA Wohngebäudeversicherung

Benötigen Sie mehr Informationen?

DOMCURA Ge­bäude­ver­si­che­rung